Politpensionen „Fronten weiter verhärtet“