Cultura & Società Ultime Notizie

Das Ensemble Desiderio in Lana, Leifers und Bozen

3 Agosto 2022

author:

Das Ensemble Desiderio in Lana, Leifers und Bozen

Das Ensemble Desiderio konzertiert am 11. August 2022 um 20.00 Uhr in der Pfarrkirche Niederlana, am 12. August 2022 um 19.00 Uhr im Buchner Steinbruch (Tafelmusik) und am 13. August 2022 um 20.00 im Schloss Maretsch in Bozen. Zur Uraufführung kommt ein Arrangement von Mozarts Meisterwerk Don Giovanni für neun Musiker*innen von Stefan Potzmann. Der Eintritt ist frei.

Agnes Mayr, Miriam Kofler und David Fliri haben das Ensemble Desiderio 2017 gegründet. Dieses Herzensprojekt ermöglicht den im Ausland lebenden Südtiroler Musiker*innen gemeinsam mit hervorragenden internationalen Musikerfreund*innen, alljährlich eine Bühne in Südtirol zu finden. Je nach Repertoire formiert sich das Ensemble neu, wodurch eine große Bandbreite – vom Barock bis zur Moderne – entsteht. Die Mitglieder des Ensemble Desiderio arbeiten unter anderem mit Orchestern zusammen, wie den Berliner Philharmonikern, dem Mahler Chamber Orchestra, Musicaeterna St. Petersburg, dem Rundfunksinfonieorchester Berlin, den Münchner Philharmonikern, dem Mozarteumorchester Salzburg, den Stuttgarter Philharmonikern, der Staatskapelle Weimar, Slovenska Filharmonija u.v.a.
Die Harmonie in der Gruppe, die gegenseitige Inspiration, Wertschätzung und Bereicherung sind kennzeichnend für das Ensemble. Genau diese Eigenschaften lassen die Konzerte dieser KünstlerInnen zu einzigartigen Erlebnissen werden.
Desiderio – das ist der Wunsch und das Verlangen, Musik nach den eigenen Vorstellungen zu machen. Im Gegensatz zu einem Ensemble mit Dirigent*in oder Konzertmeister*in, welche die Gruppe leiten, interagieren die Musiker*innen; jede*r einzelne von ihnen hat dasselbe Mitspracherecht. Durch das Teilen von Ideen und Erfahrungen können die Musiker*innen voneinander lernen und die Musik auf verschiedenste Weisen erarbeiten. Ziel ist es, den eigenen Horizont zu erweitern und das Publikum mit auf die Reise zu nehmen.
Die Oper Don Giovanni von Mozart handelt von der häufig erzählten Don-Juan-Geschichte. Von Molière bis Kierkegaard haben sich Künstler*innen mit diesem Thema beschäftigt. In unserem Arrangement bringen wir die fantastische Musik Mozarts in einer Besetzung für Flöte, Klarinette, Fagott, Horn und einem Streichquintett zu Gehör. Das Arrangement steht in einer großen Tradition: Bereits zur Zeit Mozarts wurde die Oper Don Giovanni oft für verschiedene Gegebenheiten arrangiert. Allein aus dem 18. und 19. Jahrhundert kennen wir heute mehr als 300 Bearbeitungen der Oper.
Die Musik der Oper ist in vielerlei Hinsicht genial- die düstere d-Moll Ouvertüre, verschiedene schon fast polyrhythmische Tänze, Modulationen durch alle Tonarten sowie natürlich die herrlichen Melodien.
 
11.8.2022: Konzert in der Pfarrkirche Niederlana (20 Uhr)
12.8.2022: Konzert im Buchner Steinbruch (Leifers) (19 Uhr)
13.8.2022: Konzert im Schloss Maretsch (20 Uhr)

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com