Cultura & Società Ultime Notizie

Die Festivals sind zurück und es sind viele

4 Maggio 2022

author:

Die Festivals sind zurück und es sind viele

Zwei lange Jahre mussten die Festivalorganisatoren und vor allem die Besucher ohne Festivals ausharren. In diesem Sommer aber werden in Südtirol wieder über 50 Musikfestivals stattfinden.

Die Festivalorganisatoren präsentierten am vergangenen Dienstag den Festivalkalender 2022. Erarbeitet wurde er von den Organisatoren in Zusammenarbeit mit netz | Offene Jugendarbeit, dem Dachverband der Jugendtreffs, Jugendzentren, Jugendkulturvereine. Ziel des Festivalkalenders und der Aktion #southtyrolmusicfestivals sei es, gemeinsam aufzutreten und den Veranstaltungen mehr Sichtbarkeit zu geben, erklärte Simon Feichter, Mitarbeiter von netz und Zuständiger für Junge Kultur & Musik.

Die Festivalorganisatoren sind seit über 10 Jahren als Netzwerk organisiert. Einst gegründet, um Termine besser absprechen zu können, profitieren heute junge sowie erfahrene Kulturschaffende vom Knowhow-Transfer innerhalb des Netzwerkes und von der gemeinsamen Lösungssuche bei häufig auftretenden Herausforderungen.

Der Kalender gibt einen Überblick über 52 Festivals und Musikveranstaltungen, die von April bis Oktober stattfinden. Zur Vorstellung der Aktion und des Festivalkalenders fanden sich Organisatoren aus ganz Südtirol ein. „Es herrscht Aufbruchstimmung, es kribbelt spürbar“, unterstrich Martin Stampfer vom Rittner Festival „Rock im Ring“ in seiner Rede, er bekomme sehr viel Zuspruch von Seiten der Fans, denn nach solch herausfordernden Zeiten sei die Vorfreude natürlich riesig. Umso mehr gelte dies für junge Leute, führte Stampfer weiter aus, die nun mit zwei Jahren Verzögerung überhaupt erstmals auf ein Festival gehen können.

Neben Feichter und Stampfer kamen auch Florian Ploner vom „Gaul Open Air“ und Felix Senoner von der „Performing Artists Association South Tyrol“ (PERFAS) zu Wort. Sie unterstrichen die gesellschaftliche Relevanz der Festivals und verwiesen auf die vielen Künstler aus dem In- und Ausland, die ehrenamtlichen Helfer und die vielen Besucher, von denen heuer, verteilt auf alle Veranstaltungen, rund 60.000 erwartet werden. Diese Aktion wird vom Land Südtirol mitgetragen. Landesrat Philipp Achammer wird auf der Rückseite des Flyers zitiert. Laut Achammer sei #southtyrolmusicfestivals „eine musikalische Liebeserklärung an Südtirols Festivalleben“.

Im Bild vlnr.: Vertreter*innen von Westcoast Summer Open Air, Zugluftfest, Rock im Ring (Martin Stampfer), Gaul Open Air (Florian Ploner), Etschside Open Air, netz | Offene Jugendarbeit (Simon Feichter), Etschside Open Air, PERFAS (Felix Senoner), Burning Park, 2x Hammerfest

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com