Cronaca Ultime Notizie

Wobi trifft sich mit Kommandant Piras

16 Aprile 2022

author:

Wobi trifft sich mit Kommandant Piras

In dieser Woche fand ein erstes Gespräch und ein Informationsaustausch zwischen dem neuen Kommandanten der Bozner Stadtpolizei, Fabrizio Piras, und der Führung des Instituts für sozialen Wohnbau statt. Präsidentin Francesca Tosolini: “Es war eine Gelegenheit, die gute Zusammenarbeit und den festen Willen beider Parteien, in dieselbe Richtung weiterzugehen, hervorzuheben.“
Im Jahr 2013 wurde eine Kooperationsvereinbarung zwischen der Stadtpolizei Bozen und dem Institut für sozialen Wohnbau unterzeichnet. Während des Gesprächs wurde betont, dass die von der Stadtpolizei durchgeführten Kontrollen in Ausführung des Protokolls zwischen Wobi und der Stadtpolizei von grundlegender Bedeutung für eine gute Verwaltung sind. Das Wohnbauinstitut verwaltet in Bozen ein Vermögen von 6.500 Wohnungen, in denen mehr als 10 % der Bozner Bevölkerung leben, d.h. ca. 15.000 Einwohner, von denen die meisten in den Stadtteilen Don Bosco mit Kaiserau und Firmian, sowie Europa-Neustift konzentriert sind.
Eine beachtliche Zahl, die einen nicht unbedeutenden Teil des Tätigkeitsbereichs der Gemeindepolizei ausmacht.
Dank der fruchtbaren und kontinuierlichen Zusammenarbeit konnten bisher zahlreiche kritische Probleme gelöst werden, insbesondere im Zusammenhang mit der Anwesenheit von Außenstehenden in den Gemeinschaftsbereichen der Gebäude, der Abwesenheit von Mietern oder der Aufnahme von Personen ohne Genehmigung in die Wohnungen, des Einhaltens des Reglements und der verlassenen Autos.
Die Bedeutung der Synergieeffekte zwischen den verschiedenen beteiligten Akteuren wurde bekräftigt, die durch ihre Anwesenheit die typischen Schwierigkeiten in den am dichtesten besiedelten Stadtviertel unmittelbarer und schneller lösen können
Es wurde vereinbart, die sorgfältige Überwachung dieser Situationen fortzusetzen, so Tosolini: “Seitens des Kommandanten Piras, dem ich im Namen des Instituts danke, wurde die größtmögliche Verfügbarkeit der Stadtpolizei zugesichert, um alle Aktivitäten zur Unterstützung der Kontrollmaßnahmen in den kritischsten Situationen, mit denen das Wohnbauinstitut konfrontiert ist, durchzuführen”.

Im Bild: Wobi-Direktorin Irene Leitner, Wobi-Präsidentin Francesca Tosolini, Kommandant der Stadtpolizei Fabrizio Piras und Wobi-Generaldirektor Wilhelm Palfrader

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com