Cultura & Società Ultime Notizie

Der Lehrgang Diätetisch geschulter Koch DGE startet nach einer Corona bedingten Zwangspause im Februar 2022 wieder voller Elan durch

14 Ottobre 2021

author:

Der Lehrgang Diätetisch geschulter Koch DGE startet nach einer Corona bedingten Zwangspause im Februar 2022 wieder voller Elan durch

Meran. Zum 26. Male jährt sich die Ausbildung. Die Coronazeit mit den Lockdowns und der damit verbundenen beruflichen Neuorientierung von einzelnen Köchinnen und Köchen in allen Bereichen der Hotellerie und Gastronomie sowie im Bereich der Gemeinschaftsverpflegung haben uns aufhorchen lassen. Weniger Personal (weil es zurzeit weniger Fachkräfte auf dem Arbeitsmarkt gibt) und mehr Flexibilität bei denen die noch am Herd stehen haben uns dazu veranlasst, das Angebot zum Lehrgang flexibler aufzustellen.
Bisher fand der Lehrgang als Block über einen Zeitraum von ca. sieben Wochen in Vollzeitunterricht statt. Dies war für die Interessierten und für die Betriebe oft schwierig, da es eine Doppelbelastung bedeutet, sprich nach einem Tag in der Schule und abends noch im Betrieb arbeiten, nebenher noch lernen, das war sehr anspruchsvoll und einzelne Teilnehmer kamen an ihre Grenzen.
Für den nächsten Lehrgang, der Mitte Februar startet werden die Unterrichtseinheiten wie folgt angeboten. An zwei Abenden von 18.00 bis ca. 21.00 werden Lerneinheiten verschiedener Fächer über Online/ Fernunterricht angeboten. Freitag und Samstag gibt es ganztägigen Präsenzunterricht. Voraussichtliches Ende des Kurses wird Mai 2022 sein.
Dass der Lehrgang immer wichtiger wird, liegt vor allem an der Berufstitelanerkennung für den Diätetisch geschulten Koch und Diplomierten Diätkoch. Das heißt diese beiden Titel sind Vorzugstitel bei z.B. öffentlichen Stellenausschreibungen. Auch in der Hotellerie und Gastronomie sind die Anforderung und die damit verbundene Verantwortung an die Köchinnen und Köche gestiegen. Immer mehr Unverträglichkeiten, Allergien, Diabetes mellitus, leichte Vollkost, vegetarische Kost sind gefragt. Der Stellenwert und der erhöhte Qualitätsanspruch in den Krankenhäusern, Altersheimen und Kindergärten hat zugenommen. Patienten bzw. Bewohner möchten neben der ärztlichen Betreuung auch ein gutes und vollwertiges Essen, was bekanntlich obendrein den Genesungsprozess beeinflusst.
Unter der fachkundigen Leitung der Oberärztin Dr. Verena Morandell, die in einem Ärzteteam tätig ist, der Dipl. Diätassistentin Dr. Maria Niederbacher, der Ernährungstherapeutin Verena Breitenberger, der Ernährungswissenschaftlerin Dr. Yvonne Dauru‘ sowie der Küchenmeister und diplomierten Diätköchen Andreas Köhne und Sigmar Pazeller, können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Ausbildung am Kaiserhof in Meran absolvieren. Die langjährigen Erfahrungen der Referenten und Ärzte werden in den Unterricht sehr praxisorientiert eingebracht, indem u.a. eine richtige Zusammenstellung und Zubereitung ernährungsbewusster, aber auch attraktiver, wohlschmeckender Speisen und Diätkostformen im praktischen Unterricht vermittelt werden. Es wird aufgezeigt, dass Ernährung unter Diät auch schmecken kann.
Der diätetische Schwerpunkt befasst sich vorwiegend mit Übergewicht, Diabetes, Fettstoffwechselstörungen, Gicht, Erkrankungen des Verdauungstraktes, bis hin zu Nierenerkrankungen. In der Theorie lernen die zukünftigen Spezialisten die Grundlagen der Ernährung und Diätetik, der Lebensmittelkunde bis hin zu den Grundlagen der Anatomie und Physiologie des Menschen kennen.
Mehr denn je ist es ein Wunsch der Menschen, durch bewusste Ernährung Gesundheit und Wohlbefinden zu erhalten bzw. wiederzuerlangen. Bewusste Ernährung und Diätspeisen sollen unseren Körper nicht nur heilen, im Vordergrund steht natürlich, dass das Essen schmecken muss. Ernährungsbewusste Küche und Diät soll und kann ebenso wohlschmeckend wie die traditionelle Küche sein. Hier geht es nicht darum, den Menschen von heute auf morgen auf eine ganz „ungewöhnliche Kost“ umzustellen, sondern durch Modifikation traditioneller Gerichte und traditioneller Kochtechniken eine ernährungsbewusstere Form der Speisen zu erlangen. Der Köchin und dem Koch fällt somit eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe zu. Um das Speisenangebot für Diätbedürftige und Ernährungsbewusste kreativ und fantasievoll zu gestalten, benötigen sie jedoch das notwendige Spezialwissen.
Der nächste Ausbildungslehrgang zum Diätetisch geschulten Koch ist für das Frühjahr 2022 (Februar/Mai)) an der Landeshotelfachschule “Kaiserhof” in Meran geplant. Informationen können direkt im Schulsekretariat bei Gertrud Duregger unter der Telefonnummer 0473/ 203200 oder 205 eingeholt werden.

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *