Sport Ultime Notizie

Rossetto und Ponza sind VSS-Trainer des Jahres 2020

18 Settembre 2021

author:

Rossetto und Ponza sind VSS-Trainer des Jahres 2020

Der Verband der Sportvereine Südtirols (VSS) ehrte am 17. September 2021 die Trainerin und den Trainer des Jahres. Bereits zum 17. Mal honoriert der VSS dadurch die wertvolle Tätigkeit der Trainerinnen und Trainer für die Nachwuchsathleten, aber auch für die Entwicklung des Sports in Südtirol. Die Trainerin des Jahres ist Clio Rossetto vom SC Meran und Trainer des Jahres ist Luigi Ponza vom Ski Club Gröden.

Der VSS kürt bereits seit 2004 die Trainerin und den Trainer des Jahres. Mit dieser Ehrung will der VSS die äußerst wichtige Rolle der Trainer für den Verein, aber im Besonderen für die jungen Sportler hervorheben. Sie sind Vorbilder, Mentoren, Motivatoren und Erzieher in einem. Traditionell ehrt der VSS die Trainerin und den Trainer des Jahres bei seiner Mitgliederversammlung. Da diese im heurigen Jahr online abgehalten wurde, fand die Ehrung am 17. September im Rahmen der Preisverteilung „Vorbildliche Jugendarbeit im Sportverein“ statt. In Anwesenheit von VSS-Obmann Günther Andergassen und Obmann des Raiffeisenverbandes Herbert Von Leon wurden Clio Rossetto, Trainerin der Turnerinnen beim SC Meran, und Luigi Ponza, Trainer der Biathleten beim Ski Club Gröden, zur Trainerin und zum Trainer des Jahres 2020 gekürt.

Clio Rossetto trainiert seit Jahren die Turnerinnen beim SC Meran mit großem Erfolg. Für die Athletinnen ist sie nicht nur Trainerin, sondern auch eine Freundin. Die Meraner Turnerinnen sind dank ihr regional und national ein Aushängeschild Südtirols. 2019 zum Beispiel gab es den Sieg im Gruppenwettkampf beim „Torneo delle Regioni“. Das gemeinsame Training ist ihr genauso wichtig, wie gemeinsam zu lachen, Emotionen zu erleben und diese auch zu teilen. Sie ist für die Athletinnen und im Verein immer zur Stelle, wenn sie gebraucht wird. Aus diesen Gründen hat sich der VSS für sie als Trainerin des Jahres entschieden.

Luigi Ponzas Name ist in Südtirol mit dem Biathlonsport untrennbar verbunden. Seit über 30 Jahren ist er schon als erfolgreicher Trainer in Gröden tätig. Er ist bodenständig, geduldig und einer, der versucht, den Nachwuchsathleten nicht nur Erfolg beizubringen, sondern die Freude am Sport zu vermitteln. Seine Athleten verpassen darum auch selten ein Training, denn er schafft es mit seinen Lebensgeschichten jede Trainingseinheit zu etwas Besonderen zu machen. Er hat sich den Titel als VSS-Trainer des Jahres verdient nicht nur für die jüngsten Erfolge, sondern auch als Anerkennung und Auszeichnung für sein sportliches Lebenswerk, auf das er mit Stolz zurückblicken kann.

„Mit großer Freude betrachte ich bei Sportveranstaltungen die Leistungen der Trainer. Besonders beeindruckt mich dabei, wie sie mit ihren Athleten mitfiebern, sie unterstützen und ihnen wertvolle Tipps geben. Und genau dieses Engagement wollen wir anerkennen“, erklärte VSS-Obmann Günther Andergassen. Clio Rossetto und Luigi Ponza sind beide Trainer, die ihre Zöglinge in allen Lebenslagen begleiten und beraten. Genau aus diesem Grund möchte der VSS ihre wichtige Arbeit hervorheben und ehren.

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *