Esteri Ultime Notizie

30 Jahre Ötzi-Fund: Uni Innsbruck feiert mit Kinder-Workshop in Volksschule Lans

16 Settembre 2021

author:

30 Jahre Ötzi-Fund: Uni Innsbruck feiert mit Kinder-Workshop in Volksschule Lans

Ö 30 – Faszinosum Ötzi: Am kommenden Montag findet in der Volksschule Lans ein interaktiver Präsenzworkshop der mobilen Kinderuni >schatz.truhe< des Instituts für Archäologien/Zentrum für alte Kulturen der Universität Innsbruck anlässlich des 30-jährigen Auffindens der Gletschermumie statt. In mehreren Stationen wird das Phänomen Ötzi durch Elisabeth Rastbichler mit ihrem Team den Schülerinnen und Schülern näher gebracht. Medienvertreter*innen sind herzlich eingeladen.

Ort:
Volksschule Lans, Scheibeweg 127, 6072 Lans
Ablauf am Montag, 20. September:
08:15 Uhr: Begrüßung durch Bernhard Fügenschuh (Vizerektor für Lehre und Studierende), Ulrike Töchterle (stellvertretende Leiterin des Instituts für Archäologien), Kurt Arnold (Tiroler Kulturservicestelle, Bildungsdirektion des Landes Tirol) und Bürgermeister von Lans, Benedikt Erhard
08:45 – 11:00 Uhr: Leben und Tod der Gletschermumie Ötzi mit sechs Stationen zu Themenbereichen wie Feuer und Holz, einer Steinzeit-Modenschau sowie Steinzeitmusik
11:00 -11:45 Uhr: Der ehemalige Gendarm Anton Koler aus Imst, der mit der Bergung der Mumie beauftragt war, Altrektor Hans Moser und LH a.D. Alois Partl erzählen von ihren ersten Begegnungen mit dem archäologischen Sensationsfund.

Der Jubiläumsworkshop findet am Weltkindertag aufgrund der Corona-Situation und stellvertretend nur in einer Schule statt. Im Winter 2020/21 fand ein Online-Aufruf der mobilen Kinderuni statt, Fragen rund um Ötzi an die Universität zu schicken bzw. in kreativer Art und Weise darzustellen, was Kinder daran fasziniert. Die Ergebnisse werden in einer Schlussveranstaltung zu Ötzi 30 ¾ (im Juni 2022) an der Universität Innsbruck ausgestellt und in einem Kinderbuch präsentiert. Die VS Lans schickte die ersten Fragen und gewann den Workshop.
Ein weiterer Preis wurde zu Schulschluss bereits vergeben: Die Kinder der 4. Klasse der VS Sölden schickten die meisten Fragen zum Thema Ötzi an die mobile Kinderuni >schatz.truhe<. Als Preis erhielten sie ein Webinar von der Archäologin Elisabeth Rastbichler zur Ötzi-Fundgeschichte.

Der Jubiläumsworkshop „Ö30 – Faszinosum Ötzi“ läuft während des aktuellen Schuljahrs und ist bei Elisabeth Rastbichler (elisabeth.rastbichler@uibk.ac.at) oder über die Kulturservicestelle des Landes Tirol zu buchen. Das Projekt „Ö30 – Faszinosum Ötzi“ umfasst eine Veranstaltungsreihe im Jubiläumsjahr und hat zum Ziel, Kinder und Jugendliche speziell mit diesem Thema in kreativer Art und Weise für Wissenschaft und Forschung zu begeistern.

Hinweis Abendveranstaltung:
Im Rahmen einer kleinen Abendveranstaltung ebenfalls am Montag in Innsbruck wird aus verschiedenen Perspektiven auf die Fundgeschichte Ötzis zurückgeblickt. Elisabeth Rastbichler präsentiert die Fundgeschichte, die Mediziner Othmar Gaber und Karl-Heinz Künzel berichten von ihrer ersten Begegnung mit der Mumie, Dorothee Spindler, die Gattin des verstorbenen Ötzi-Erforschers Konrad Spindler, wird ebenfalls anwesend sein. Begrüßungsworte sprechen Vizerektorin für Forschung Ulrike Tanzer, Dekan Dirk Rupnow, Institutsleiter Peter Trebsche sowie Kurt Arnold von der Tiroler Kulturservicestelle.
Um Anmeldung bei Elisabeth Rastbichler (elisabeth.rastbichler@uibk.ac.at) vorab wird gebeten.
Zeit: Montag, 20. September, 18:00 Uhr
Ort: Leipziger Hof, Defreggerstraße 13, 6020 Innsbruck

Link: Schatztruhe der Uni Innsbruck https://www.uibk.ac.at/schatztruhe/

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *