Politica Ultime Notizie

Meran. Aufwertung der Naherholungszone „Passer Fritz“

30 Giugno 2021

author:

Meran. Aufwertung der Naherholungszone „Passer Fritz“

Eine der schönsten und beliebtesten Naherholungszonen in Meran ist das „Passer Fritz“ Gelände in der Lazag. Es gab bereits mehrere Anläufe um diese Naherholungszone neuzugestalten und aufzuwerten. Vom Meraner Jugendbeirat bis zur Wildbachverbauung wurden Vorschläge zur Gestaltung der Grünzone ausgearbeitet.
Glenda Belluta Prinoth und Michael Guarise von der Meraner Volkspartei werden die behutsame und schonende Neugestaltung der Areals durch Renaturierung vorantreiben, um Lebensraum für verschiedene Insekten- und Tierarten zu schaffen und zu schützen. Glenda Belluta Prinoth legt den Fokus dabei auf ein Thema, das ihr als Sozialbetreuerin besonders am Herzen liegt: „Wenn es zu einer Neugestaltung kommt, müssen der Platz und die Sitzgelegenheiten barrierefrei sein. Auch Menschen mit Beeinträchtigung müssen Zugang zur Naherholungszone haben und diese nutzen können.“
Für Michael Guarise steht die Verwaltung und Erneuerung der Grillstellen im Vordergrund: „In anderen Gemeinden ist es schon lange möglich Grillstellen zu reservieren, wieso nicht auch in der Lazag? Die Grillstellen müssen saniert und die Bänke erneuert werden, damit die Lazag eine Aufwertung als sozialer Treffpunkt erlebt.“
„Das Passerufer war immer schon ein beliebter Ort, vor allem bei jungen Menschen und Familien. Es ist uns wichtig die Zone aufzuwerten, aber stets im Einklang mit der Natur und dem vorherrschenden Flair. Das „Passer Fritz“ Areal soll ein Platz für alle werden”, betont Stadtkomiteeobfrau Katharina Zeller abschließend.
Die SVP Meran zeigt sich erfreut, dass dieses Thema parteiübergreifend aufgegriffen wird und hofft auf eine rasche Umsetzung in der kommenden Legislaturperiode.

Im Bild: Michael Guarise und Glenda Belluta Prinoth

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *