Cronaca Ultime Notizie

Südtirol. Sichere Öffnungsstrategie für HGV richtig

20 Aprile 2021

author:

Südtirol. Sichere Öffnungsstrategie für HGV richtig

Bozen – Der Hoteliers- und Gastwirteverband (HGV) begrüßt die Entscheidung der Landesregierung, in Sachen Öffnung der Gastronomiebetriebe einen Schritt weiter zu gehen, als es auf gesamtstaatlichem Gebiet vorgesehen ist. Demnach können ab kommendem Montag die Gäste der Gastronomiebetriebe auch im Innenbereich bedient werden. „Dass im Gegenzug der Eintritt in das Lokal nur mit dem CoronaPass möglich ist, findet unsere Zustimmung,“, unterstreicht HGV-Präsident Manfred Pinzger. Eine Grundlage dieser Maßnahmen bildet auch die von IDM Südtirol und HGV vorangetriebene Öffnungsstrategie für das Hotel- und Gastgewerbe. „Unser aller Bemühen muss es sein, dass die allmähliche Öffnung unsere Betriebe, ob im Bereich Gastronomie oder Beherbergung, von Dauer ist und dass die Betriebe nicht aufgrund eventuell steigender Infektionszahlen wieder geschlossen werden“, fährt Pinzger fort. Einen wesentlichen Beitrag dazu leistet der zwischen Eurac Research, IDM, HGV und Sanitätsbetrieb erarbeitete CoronaPass Südtirol. Wer einen aktuell zugelassenen negativen Corona-Test, eine Corona-Impfung oder eine überstandene Corona-Erkrankung nachweisen kann, erhält dadurch zusätzlich Freiheiten für bestimmte Aktivitäten und Dienstleistungen. „Dieses Konzept findet unsere Unterstützung, insbesondere auch im Bereich der Gastronomie“, betont HGV-Präsident Pinzger. Eine wesentliche Voraussetzung zum Gelingen des CoronaPass Südtirol ist die Zurverfügungstellung von ausreichenden Testmöglichkeiten. Das Land sorgt gemeinsam mit den Gemeinden dafür, dass die Testmöglichkeiten massiv ausgebaut werden. Zudem steigt die Durchimpfungsrate in Südtirol von Tag zu Tag. Dies sind positive Voraussetzungen, um neben der Gastronomie auch kulturelle und weitere gesellschaftliche Tätigkeiten zuzulassen. Neben dem verantwortungsvollen Umgang seitens der Lokalbetreiber kommt es auch auf die Eigenverantwortung des Gastes und Kunden an. „Die Bekämpfung der Pandemie ist weiterhin ein Mannschaftsspiel, in dem alle ihren Beitrag leisten müssen“, heißt es abschließend in der Presseaussendung.

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *