Cultura & Società Ultime Notizie

Durst startet Pilotprojekt für mehr „Sicherheit an Südtiroler Schulen“

2 Marzo 2021

author:

Durst startet Pilotprojekt für mehr „Sicherheit an Südtiroler Schulen“

Durst, Hersteller von zukunftsweisenden digitalen Druck- und Produktionstechnologien, startet das Pilotprojekt „Sicherheit an Südtiroler Schulen“, um in den Bildungseinrichtungen eine bestmögliche Sicherheit zu gewährleisten. Neben der allgemein geltenden Maskenpflicht, Hygiene- und Abstandsregeln und Testvorgaben, stehen hierfür auch technische Lösungen zur Verfügung. Die Durst Group hat Ende 2020 mit Durst Habitat ein mit >99,9% Effizienz zertifiziertes Luftdesinfektionssystem mit UV-C Technologie eingeführt, das bereits von vielen Betrieben mit Publikumsverkehr eingesetzt wird, um ihre Kunden und Mitarbeitern in geschlossenen Räumen zu schützen. Im Rahmen des Pilotprojekts hat die Durst Group jetzt der Fachoberschule für Wirtschaft, Grafik und Kommunikation in Brixen 20 Durst Habitats für die Klassenräume kostenlos bereitgestellt. Diese Installation dient der Erprobung im Schuleinsatz und zugleich als Aufruf an die Südtiroler Unternehmen und Unternehmer, sich der Initiative anzuschließen. Die Deutsche Physikalische Gesellschaft empfiehlt dezidiert technische Lösungen gerade für Bildungseinrichtungen einzusetzen, in denen es mit einem einfachen Stoßlüften nicht getan ist.

„Durst Habitat ist eine technische Lösung, die wir ergänzend zu der Maskenpflicht, Hygiene- und Distanzregeln in unserer Firmenzentrale einsetzen“, sagt Christoph Gamper, CEO und Mitinhaber der Durst Group. „Wir maximieren damit die Sicherheit in den Meeting- und Aufenthaltsräumen und hatten bisher keinen Infektionsfall innerhalb des Unternehmens. Wir testen unsere Mitarbeiter regelmäßig und hatten auch genug Verdachtsfälle, diese hatten aber ihren Ursprung im privaten Bereich. Mit dem Pilotprojekt möchten wir auch in den Bildungseinrichtungen die Maximierung der Schutzmaßnahmen forcieren. Mit unserer Initiative möchten wir ein Beispiel erschaffen, wo sich Unternehmen unkonventionell zusammentun, um die Problematik für unsere Kinder und Jugendlichen erträglicher und ihre Schulen zu einem sicheren Begegnungsort zu machen.“

Sponsorship

Die Durst Group ruft Südtiroler Unternehmen und Unternehmer auf, sich der Initiative anzuschließen und Durst Habitat Luftdesinfektionssysteme für Klassenräume in Schulen ihrer Wahl zu sponsern. Für dieses Projekt werden die Durst Habitats zum Selbstkostenpreis inklusive Installation bereitgestellt. Aufgrund der zu erwartenden hohen Nachfrage an dem Sponsorship und den kurzfristig benötigten Stückzahlen, ist die Durst Group gerade dabei, die Produktionskapazität zu skalieren. Hierfür werden weitere Montagekräfte benötigt, die im Rahmen einer Gemeinschaftsproduktion auch von Mitarbeitern von anderen Unternehmen, die sich in Kurzarbeit befinden, nach einer kurzen Anlernphase realisiert werden können.  

Interessierte Unternehmen und Unternehmer, die sich mit einem Sponsorship und/oder Mitarbeitern für die Gemeinschaftsproduktion beteiligen möchten, wenden sich an: protection@durst-group.com.

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *