Esteri Ultime Notizie

SCREEN & SCORE: Schatten. Eine nächtliche Halluzination

26 Dicembre 2019

author:

SCREEN & SCORE: Schatten. Eine nächtliche Halluzination

Einer der bedeutendsten Komponisten unserer Zeit: Johannes Kalitzke, gefragter Dirigent vor allem neuer Musik, hat bereits mit etlichen Opern Erfolg gehabt, zuletzt 2010 mit „Die Besessenen“ nach Gombrowicz im Theater an der Wien und 2015 mit „PYM“ nach Edgar Allan Poe in Heidelberg. Hartmut Lück meint in „Klassik heute“ zu Kalitzkes Musik: Diese „Partituren sind transparent im Klang, wohl artikuliert, mit Sinn für neue Farben instrumentiert; was sich auf den ersten Blick als Raffinement ausnimmt, erweist sich in Hinsicht auf den gedanklichen Ausgangspunkt als ungewöhnlich konzentriert und expressiv.” Für Stummfilme hat Johannes Kalitzke ein Faible. Arthur Robisons Streifen ist eine leidenschaftliche Eifersuchtsgeschichte, die dank geglückter Hypnose einmal nicht letal endet.

Samstag, 11. Jänner 2020 | 20.00 Uhr
Großer Saal, Haus der Musik Innsbruck

Johannes Kalitzke
Schatten
Musik zum gleichnamigen Stummfilm von Arthur Robison
(1923)
Mitwirkende:
ensemble ascolta
Johannes Kalitzke, Dirigent

Im Bild: Johannes Kalitzke/© Nafez Rerhuf.  

 

 

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *