Cultura & Società Ultime Notizie

Weihnachten mit den Himmelskindern im Planetarium Südtirol

30 Novembre 2019

author:

Weihnachten mit den Himmelskindern im Planetarium Südtirol

Mit der musikalischen Geschichte „Die Himmelskinder-Weihnacht“ können sich Kinder ab sechs Jahren im Planetarium Südtirol auf das bevorstehende Weihnachtsfest einstimmen. Die Himmelskinder-Weihnacht wird am Sonntag, 1. Dezember, am Samstag, 7. Dezember und an den Sonntagen 22. und 29. Dezember im Sternensaal gezeigt.

Im Advent dürfen sich die jungen Planetariumbesucher ab sechs Jahren auf eine besondere Vorführung freuen: die Himmelskinder-Weihnacht. In der musikalischen Geschichte geht es um die beiden verspielten Engel Suta und Gihon, die zum ersten Mal zur Erde fliegen dürfen um den Menschen den Weihnachtssegen zu überbringen. Nach einem übermütigen Looping und einem heftigen Knall landen die beiden jedoch ziemlich unsanft auf dem Müllplatz neben einem Weihnachtsmarkt – und können sich an nichts mehr erinnern. Die Botschaften der Weihnachtslieder helfen ihnen, sich Stück für Stück zu erinnern, wer sie sind, woher sie kommen und was ihr Auftrag auf der Erde ist. Bevor sie aber ihre Mission erfüllen können, müssen sie sich aus den Fängen des Riesenradbesitzers King Rudi befreien, der die beiden Engel als Attraktion für sein Geschäft nutzen will.

In der liebenswerten musikalischen Weihnachtsgeschichte von Wolfram Eicke finden jedoch nicht nur die beiden Engel Suta und Gihon zu ihren Weihnachtsbotschaften zurück, sondern stimmen sich auch die kleinen Planetariumbesucher auf das große Fest ein.

Das Planetarium Südtirol zeigt die Himmelskinder-Weihnacht für Kinder ab 6 Jahren am Sonntag, 1. Dezember, am Samstag, 7. Dezember und an den Sonntagen 22. und 29. Dezember um 10.30 Uhr im Sternensaal. Die Vorführung findet in deutscher Sprache statt.

Informationen und Anmeldung unter Tel. 0471 610020, per E-Mail an info@planetarium.bz.it oder auf der Homepage www.planetarium.bz.it

Kostenbeitrag für Erwachsene: 7€, Kinder: 4€ (Familienkarten erhältlich)

Bild: Planetarium Hamburg.  

 

 

 

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *