Esteri Ultime Notizie

Erfolgreiche ORF-Lange Nacht der Museen in den Tiroler Landesmuseen

6 Ottobre 2019

Autore:

Erfolgreiche ORF-Lange Nacht der Museen in den Tiroler Landesmuseen

INNSBRUCK. 6.972 Kinder, Jugendliche und Erwachsene besuchten im Rahmen der „ORF-Lange Nacht der Museen“ am 5. Oktober die fünf Häuser der Tiroler Landesmuseen.

Im Zentrum des Programms standen heuer Familienangebote und kurze Führungen zu den Sonder- und Dauer-ausstellungen. Besonderes Interesse erfuhren dabei vor allem das Museum im Zeughaus, in dem heuer erstmals der Sundowner stattfand sowie die vielfältigen Familienangebote der fünf Landesmuseen.

Die Tiroler Landesmuseen ziehen für 2019 eine äußerst positive Bilanz. „Das Interesse der Tirolerinnen und Tiroler an ihren Museen ist ungebrochen groß und es freut mich sehr, dass wieder so viele Gäste trotz des regnerischen Wetters den Weg zu uns in die Tiroler Landesmuseen gefunden haben“, zeigt sich PD Dr. Wolfgang Meighörner, Direktor der Tiroler Landesmuseen, über das deutliche Besucherplus erfreut.

Das Programm des Ferdinandeums knüpfte an die aktuellen Sonderausstellungen „Egger-Lienz und Otto Dix. Bilderwelten zwischen den Kriegen“ und „Schönheit vor Weisheit. Die Kunst der Wissenschaft und das Wissen der Kunst“ an. Letztere Sonderausstellung ist in Kooperation mit der Universität Innsbruck entstanden und zeigt auf eindrückliche Weise, wie Kunst und Wissenschaft verbunden sind. Auch eine Kunst-Aktion lud heuer wieder zum Mitmachen ein. Mit Pastellkreiden konnten die Besucherinnen und Besucher Vitamingesichter malen und sich so kreativ austoben.

Das Tiroler Volkskunstmuseum beherbergte eine Open Stage, die in Kooperation mit dem Haus der Musik entstand. Auch die Sonderausstellung „Auf der Kippe. Eine Konfliktgeschichte des Tabaks“ wurde durch zahlreiche Führungen und Aktionen erlebbar gemacht. So drehte ein Zigarrenmacher vor Ort Zigarren aus Tabakblättern, die während der Sonderausstellung „Auf der Kippe“ im Kreuzgang des Volkskunstmuseum gewachsen sind. Ein weiteres Highlight waren sichtlich auch die Führungen zu den Schwarzen Mandern in der Hofkirche, sowie das nächtliche Ambiente im Kreuzgang des ehemaligen Klosters.

Im Zentrum des Programms im TIROL PANORAMA mit Kaiserjägermuseum standen Führungen durch die Sonderausstellung „(un)natürlich urban. Lebensraum in Wandel“. Im Zuge dieser Ausstellung wurde das Riesenrundgemälde mit zeitgenössischen Fotografien ergänzt. Auch ein Kinder-Quiz führte als Rätsel-Rallye durchs Museum. Das Familienprogramm stand heuer im Fokus des TIROL PANORAMA mit Kaiserjägermuseum.

Im Museum im Zeughaus drehte sich alles um Kaiser Maximilian und sein Zeughaus. Die Sonderausstellung „Des Kaisers Zeug“ stellt das maximilianische Waffenlager an sich ins Zentrum und thematisiert dessen Geschichte. Der unter jungen Innsbruckerinnen und Innsbruckern legendäre Sundowner bespielte das ehrwürdige Haus in Dreiheiligen mit Live-Musik, DJ-Sounds und Visuals des „./studio3 – Institut für experimentelle Architektur“ der Uni Innsbruck. Auf dem DJ-Pult begeisterten zum Beispiel Patrick Jahn und Artokalypse. Auch kulinarisch versorgte das Zeughaus seine Gäste mit Köstlichkeiten von Montagu Bed & Beers. „Es war schön zu sehen, dass so viele junge Menschen das Museum und unsere Ausstellungen besucht haben. Das zeigt, wie lebendig das Innsbrucker Zeughaus ist“, freut sich Dr. Claudia Sporer-Heis, Leiterin des Zeughauses.

„Die Tiroler Landesmuseen verzeichnen heuer ein Besucherplus, das hat sich trotz des schlechten Wetters auch bei der ORF-Langen Nacht der Museen gezeigt. Wir freuen uns sehr, dass unsere fünf Häuser so gerne von den Tirolerinnen und Tirolern besucht werden und hoffen, dass dieses Interesse auch am Nationalfeiertag ungebrochen sein wird. Hier öffnen wir unsere Tore kostenlos für alle von 9 bis 17 Uhr“, resümiert Direktor Wolfgang Meighörner.

Im Bild: BesucherInnen im Tiroler Volkskunstmuseum/(c) Wolfgang Lackner.  

 

 

Commenti

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com