Sport Sport Ultime Notizie

TOUR Transalp führt durch Brixen

18 Giugno 2019

Autore:

TOUR Transalp führt durch Brixen

Bis zu 1000 Rennradfahrer aus mehr als 30 Nationen gehen bei der TOUR Transalp vom 23. bis 29. Juni 2019 an den Start, um in sieben Etappen die Alpen von Innsbruck bis zum Gardasee zu überqueren. Insgesamt rund 800 Kilometer und fast 19.000 Höhenmeter mit spektakulären Trails und Panoramen sind zu überwinden. Die erste Etappe führt die Jedermänner über den Brenner nach Brixen. Von dort brechen die Teilnehmer am 24. Juni wieder auf in Richtung Kaltern am See.

Bielefeld/Hamburg/München, 5. März 2019. Einmal im Leben die TOUR Transalp fahren. Für viele Rennradfahrer ist das ein großer Traum, für den sie monate- oder jahrelang trainieren. Neben der eigenen sportlichen Herausforderung stehen vor allem der Spaß, die Faszination der Strecke und der Teamgedanke im Vordergrund. Das faszinierendste Rennrad-Etappenrennen Europas für Jedermann geht in diesem Sommer bereits in die 17. Runde. Ausgerichtet wird es von Europas führendem Rennradmagazin TOUR.

Erstmals in der Transalp-Historie wird es 2019 neben der traditionellen Teamwertung auch möglich sein, als Einzelfahrer an dem Etappenrennen teilzunehmen.

Die von Rennleiter Marc Schneider über Monate ausgearbeitete 2019er-Route ist mit anspruchsvollen Teilstrecken und neuen Pässen gespickt und bietet mit Innsbruck als neuem Startort ein Erlebnis-Highlight zum Auftakt. Es folgen die italienischen Etappen-Orte Brixen, Kaltern am See, Bormio, Livigno, Aprica, Ossana und schließlich Riva del Garda am Gardasee als Zielort.

Der Startschuss der zweiten Etappe fällt am 24. Juni in Brixen. Von dort geht es für die Rennradler über einige neue Pässe zur Weinstraße bis nach Kaltern am See. Zum ersten Mal führt die TOUR über das Penser Joch und anschließend über den Schermoos-Sattel, bevor es durch Weinplantagen wieder hinab geht.

Bild: TT-Kaltern Uwe Geissler.  

 

 

 

Commenti

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *