Cultura & Società Ultime Notizie

Meran. Barrierefreier Tag in den Gärten von Schloss Trauttmansdorff

21 Maggio 2019

author:

Meran. Barrierefreier Tag in den Gärten von Schloss Trauttmansdorff

450 Menschen mit Behinderung und ihre Begleitpersonen haben am 18. Mai den barrierefreien Tag in Trauttmansdorff genutzt. 

Bereits zum 12. Mal haben die Gärten zum Tag der offenen Tür für Menschen mit Behinderung eingeladen. Die Initiative wurde in Zusammenarbeit mit dem Dachverband für Soziales und Gesundheit organisiert. Rund 450 Personen mit Behinderung und ihre BegleiterInnen aus ganz Südtirol haben den freien Eintritt in die Gärten und das Touriseum genutzt. Um 10.00 Uhr fand eine Begrüßungsansprache statt; anschließend konnten die Gäste den botanischen Garten besichtigen. In diesem Jahr wurden zum ersten Mal auch Führungen für Kinder mit Beeinträchtigung angeboten. Die GartenführerInnen wählten dabei einen Wegverlauf ohne extreme Höhenunterschiede und führten die Kinder durch die blühende Gartenanlage. Nahezu alle Gartenwege des botanischen Gartens sind rollstuhl- und kinderwagenfreundlich. Im Zentralbereich können die verschiedenen Terrassen auf den Wegen ringsum erkundet werden. „Die Gärten sollen allen offen stehen. Wir möchten Gästen mit Beeinträchtigungen einen möglichst unbeschwerten Besuch ermöglichen“, so Gabriele Pircher, Direktorin der Gärten von Schloss Trauttmansdorff.
Für Menschen mit Behinderung gibt es 7 kostenlose Parkplätze am Eingang und individuelle Gruppenführungen auf Vormerkung. Zudem können kostenlos manuelle oder elektrische Rollstühle ausgeliehen werden.

Im Bild v.l.: Judith Pollinger, Event- und Projektmanagerin der Gärten; Gabriele Pircher, Direktorin der Gärten; Alexander Larch, Öffentlichkeitsarbeit Dachverband; Martin Telser, Präsident vom Dachverband für Soziales und Gesundheit und Dorotea Postal, Vize-Präsidentin des Dachverbands.  

 

 

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *