Cultura & Società Ultime Notizie

HGJ bietet Netzwerk für Junggastwirte

29 Maggio 2019

Autore:

HGJ bietet Netzwerk für Junggastwirte

Hoteliers- und Gastwirtejugend (HGJ) feierte 40-jähriges Bestehen – neues Logo vorgestellt.  

Bozen – Seit 40 Jahren steht die Hoteliers- und Gastwirtejugend (HGJ) für das gemeinsame Engagement junger Gastwirte im Interesse des Tourismussektors. Anlässlich der Jahreshauptversammlung, welche gestern in der neuen Kellerei Bozen in Moritzing stattfand, wurde das 40-jährige Bestehen gebührend gefeiert.
Die HGJ hat sich in den letzten vier Jahrzehnten zu einer wichtigen und starken Jugendorganisation in Südtirol entwickelt. „Sie hat maßgeblich an der touristischen Entwicklung in unserem Land mitgearbeitet. Sei es als Verein, indem sie an der Weiterentwicklung des Tourismus mitgewirkt hat, sei es als Plattform zum Ideenaustausch für das einzelne Mitglied selbst“, betonte HGJ-Obmann Hannes Gamper vor den zahlreich erschienenen HGJ-Mitgliedern und Ehrengästen. Ziel der HGJ sei es auch weiterhin, die Zukunft des Tourismus aktiv mitzugestalten, die Aufbauarbeit, welche die letzten zwei Generationen geleistet haben, fortzuführen, Netzwerke zu schaffen, den Nachwuchs zu fördern, den Erfahrungsaustausch mit Gleichgesinnten zu pflegen und ein Gefühl der Zusammengehörigkeit zu vermitteln.
In seiner Rede ging Gamper auch auf die Herausforderungen der Tourismusdestination Südtirol ein. Gerade was den Fachkräftemangel anbelangt, müssen sich die einzelnen Betriebe verstärkt um Mitarbeiterführung und –bindung bemühen, so Gamper. Auch die Diskussion und Entwicklung zu „Overtourism“ sei aufmerksam zu verfolgen. „Wir müssen mit der Landschaft behutsam umgehen. Das trifft für alle Sektoren zu. Wir müssen aber auch der Jugend Perspektiven für ihre berufliche Zukunft sichern. Schließlich sind wir es, die die Betriebe unserer Eltern in Zukunft weiterführen sollen, und das mit Freude und Begeisterung“, sagte der HGJ-Obmann. Auch zur Verkehrsproblematik nahm Hannes Gamper Stellung. Es sei klar, dass der Tourismus Verkehr verursache. Er appellierte jedoch daran, den Tourismus nicht als alleinigen Verursacher anzuprangern. Es brauche in diesem Zusammenhang eine sachlichere und differenzierte Diskussion.
Glückwünsche zum 40-jährigen Jubiläum überbrachte auch HGV-Präsident Manfred Pinzger, der daran erinnerte, dass die HGJ im Laufe der Zeit viele Dinge vorangetrieben habe: eine gediegene Aus- und Weiterbildung, die Praxisausbildung in den gastgewerblichen Schulen und die Nachwuchsförderung. „Dank und Anerkennung gebührt den HGJ-Obmännern, die in den letzten vier Jahrzehnten in enger Zusammenarbeit mit dem HGV großartige Arbeit geleistet haben – ganz im Sinne der positiven Entwicklung des Tourismus in Südtirol“, sagte Pinzger.
Landesrat Arnold Schuler gratulierte ebenso der HGJ zu ihrem Jubiläum und freute sich, dass die HGJ der Jugend im Hotel- und Gastgewerbe eine Stimme gebe. „Es ist wichtig, dass die junge Generation mit viel Freude, Innovation und Interesse im Sinne des Tourismus weiterarbeitet und so zur Weiterentwicklung unseres Landes beiträgt“, zeigte sich Schuler überzeugt.
Einen Rückblick auf die letzten 40 Jahre HGJ gab es in einem Kurzfilm zu sehen, wo die wichtigsten Themen und Aktivitäten der HGJ dargestellt wurden.

Neues Logo präsentiert
Der 40. Geburtstag war zudem Anlass, das neue HGJ-Logo zu präsentieren. Dieses erscheint nun in einem frischeren und zeitgemäßen Kleid. Die ruhige, moderne Schrift und das verspielte Quadrat bilden eine Einheit, die den Zusammenhalt der HGJ symbolisiert. Die Farbe Orange strahlt dabei die Lebensfreude, Aktivität und Kraft der HGJ aus.
Die HGJ-Jahreshauptversammlung und 40-Jahr-Feier klang bei kulinarischen Köstlichkeiten und dem Anschnitt der Geburtstagstorte aus. Musikalische Unterhaltung gab es von Jack Freezone & The Swinin‘ Ciccioli, DJ Double Dee und DJ Marlon.

Im Bild von links: HGV-Direktor Thomas Gruber, Landesrat Arnold Schuler, HGJ-Obmann Hannes Gamper, HGV-Präsident Manfred Pinzger, HGV-Vizepräsident und Landtagsabgeordneter Helmut Tauber und HGV-Vizepräsident Gottfried Schgaguler/c-Fabian Leitner.  

 

 

 

Commenti

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com