Cultura & Società Ultime Notizie

Dorf Tirol, Events für Gäste und Einheimische

14 Marzo 2019

Autore:

Dorf Tirol, Events für Gäste und Einheimische

Ortsversammlung der HGV-Ortsgruppe Tirol abgehalten.  

Dorf Tirol – Kürzlich fand im Hotel „Somvi“ in Tirol die diesjährige Versammlung der Ortsgruppe Tirol des Hoteliers- und Gastwirteverbandes (HGV) statt.
Ortsobfrau Christine Prantl konnte auf eine umfangreiche Tätigkeit zurückblicken. Neben gesellschaftlichen Veranstaltungen, wie dem traditionellen HGV-Preiswatten und einem Watt-Vergleichskampf mit den Gastwirten von Schenna, wurden vor allem Unterhaltungsevents für die Feriengäste organisiert. Unter anderem wurden das Schlosswegfest sowie der Schlossadvent auf Schloss Tirol mitorganisiert und gestaltet. Ein Highlight im Jahre 2018 war die Ausrichtung des Vino Culti Weinfestivals, bei dem einige tolle Veranstaltungen stattgefunden haben.
HGV-Gebietsobmann Alfred Strohmer ging in seinen Ausführungen unter anderem auf die Neuerungen der Urbanistikgesetzgebung des Landes ein.
Bürgermeister Erich Ratschiller dankte den HGV-Mitgliedern für die gute Zusammenarbeit und betonte, dass es wichtig sei, dass die Tourismustreibenden den notwendigen Spielraum finden um die Betriebe qualitativ auf Vordermann zu bringen. Er hat mit Genugtuung festgestellt, dass in Tirol viel geboten werde, wovon nicht nur der Gast, sondern auch die einheimische Bevölkerung profitiert. In Bezug auf eine adäquate Erreichbarkeit über Glasfaser-Internet informierte Ratschiller, dass Tirol derzeit zu den wenigen Gemeinden des Landes gehöre, in der nahezu jedes Haus erschlossen ist. Die Verkehrssituation im Dorf wird durch entsprechende Baumaßnahmen entschärft. Ratschiller wünschte sich abschließend, dass es endlich gelinge, die Nordwest-Umfahrung in Meran mittels Küchelberg-Tunnel zu realisieren und dadurch die Verkehrssituation in und um Meran zu verbessern.
Der Direktor des Landesmuseums Schloss Tirol Leo Andergassen dankte den Gastwirten für die angenehme Zusammenarbeit und informierte über die wichtigsten Ereignisse der bevorstehenden Saison. Höhepunkte und Hauptthemen sind heuer die Optionszeit vor 80 Jahren und die große Ausstellung „Maximilianus – die Kunst des Kaisers“.
Ortspfarrer Edmund Ungerer ging in seinen Grußworten auf die Bedeutung der kirchlichen Informationsquellen für die Urlaubsgäste ein und betonte dabei, dass Kirche und Pfarrgemeinde bemüht seien angenehme Urlaubsbegleiter zu sein.
Im Fachteil der Versammlung referierte Küchenmeister Reinhard Steger zum Thema „Das Frühstück für die Gäste: Guter Standard oder ein Südtirol-Erlebnis mit emotionalem Mehrwert?“.
Verbandssekretär Helmuth Rainer informierte abschließend unter anderem über aktuelle Bestimmungen der Steuergesetzgebung, über die Möglichkeit zur Absolvierung der Arbeitssicherheitskurse für Mitarbeiter mittels e-learning und die derzeit geltenden Möglichkeiten und Bestimmungen bei Förderungen.

Im Bild von links: Leo Andergassen, Direktor des Landesmuseums Schloss Tirol, Gebietsobmann Alfred Strohmer, Bürgermeister Erich Ratschiller, Ortsobfrau Christine Prantl, Ortsausschussmitglied Alexander Somvi und Küchenmeister Reinhard Steger.  

 

 

 

Commenti

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *