Arte Cultura & Società Ultime Notizie

Südtirol. „REVUE. Bild-Text-Werke aus der Sammlung Museion“ im Schreibmaschinenmuseum von Partschins

21 Agosto 2018

author:

Südtirol. „REVUE. Bild-Text-Werke aus der Sammlung Museion“ im Schreibmaschinenmuseum von Partschins

Ein Kreis scheint sich zu schließen: im Jahr 2002 gab es zum ersten Mal eine Zusammenarbeit zwischen dem Partschinser Schreibmaschinenmuseum  und dem Museion, dem Museum für moderne und zeitgenössische Kunst in Bozen, welches stets bestrebt ist, Kunst auch außerhalb der eigenen Wände zu präsentieren und dem Publikum anderer Museen zugänglich zu machen.
Nach einer erneuten Zusammenarbeit im Jahr 2014 – mit einer  Schreibmaschinenskulptur des Künstlers Jean-Francois Bory – ist das Museion ab dem 5. September  bereits zum 3. Mal Gast in Partschins, diesmal jedoch mit einer größeren Anzahl an Werken.
Im 20. Jahrhundert finden Worte, die bis dahin klar der Literatur zugeordnet waren, Eingang in die bildende Kunst. Die Künstler entdecken im Zuge dessen auch die Schreibmaschine. Die Ausstellung REVUE  zeigt 51 Werke aus der Sammlung Museion/Archivio di Nuova Scrittura. Alle Werke sind Mischformen aus Bild und Schrift, also Hybride, wie sie für die moderne und zeitgenössische Kunst bezeichnend sind. Ein Teil dieser Werke steht der Dichtung näher, ein anderer Teil der Kunst. Manche Werke sind Zwitterwesen, bei denen eine eindeutige Zuordnung nicht möglich ist.
Die Arbeiten von insgesamt 25 Künstlern aus dem In-und Ausland reichen von den 1920er Jahren, mit an Picasso und Braque erinnernden Collagen,  zur konkreten und visuellen Dichtung der 1950er und 1960er Jahre, bis zu jüngeren sich mit Fotografie und Text auseinandersetzenden Werken aus den 1980er und 1990er Jahren. Ein Teil der Ausstellung ist – als Hommage an den speziellen Ort — der Schreibmaschine als Medium bzw. als Thema eingeräumt.
Kurator der Ausstellung ist Andreas Hapkemeyer, Forschungsbeauftragter des Museion.
Eröffnet wird die Sonderausstellung am Mittwoch, 5. September um 19 Uhr von Landesrat Florian Mussner und Letizia Ragaglia, der Direktorin des Museion.
Für Interessierte wird Kurator Andreas Hapkemeyer während der Ausstellungsdauer verschiedene Sonderführungen abhalten.  Die Termine sind der  Montag, 17. September sowie der 10. April 2019. Einen eigenen Termin für Schulklassen gibt es am Freitag, 19. Oktober 2018 (Anmeldung erforderlich).

Im Bild: Klien.  

 

 

 

 

 

 

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *