Politica Ultime Notizie

Gemeinderatsfraktion der Süd-Tiroler Freiheit in Partschins zieht 3-Jahres-Bilanz

4 Luglio 2018

author:

Gemeinderatsfraktion der Süd-Tiroler Freiheit in Partschins zieht 3-Jahres-Bilanz

Seit den letzten Gemeinderatswahlen haben Dietmar Weithaler und Gertraud Gstrein als Vertreter der Süd-Tiroler Freiheit in Partschins wichtige Impulse in der Gemeindepolitik gesetzt. Die Ergebnisse der bisherigen Arbeit konnten vor kurzem bei einem Infoabend in Rabland präsentiert werden. 

Das Erforderliche zu erkennen, nach den besten Lösungen zu suchen und auf Unvorhergesehenes jederzeit entsprechend reagieren zu können, sei in der Oppositionsarbeit besonders wichtig. In den vergangenen drei Jahren lag das Hauptaugenmerk der Ratsarbeit der Süd-Tiroler Freiheit in Partschins in der Konzentration auf das dringend Notwendige, wie Umfahrung Rabland, Raumsituation Kindergarten und Flüchtlingsunterkunft. „Die Bevölkerung der Gemeinde hat in den letzten Jahren stark zugenommen, vor allem dank junger Familien. Nun gilt es, die Strukturen diesem Umstand kurz- und mittelfristig anzupassen“, so Gertraud Gstrein.
In 23 Ratssitzungen wurde mit konstruktiver, sachlicher Oppositionsarbeit dazu beigetragen, dass wichtige Projekte angestoßen, weiterentwickelt oder umgesetzt wurden. Fraktionsübergreifend haben Weithaler und Gstrein durch ihre schriftlichen Anfragen und Anträge die konkrete Arbeit und Entwicklung in der Gemeinde mitgestaltet. Insgesamt 4 Interpellationen, 13 Anfragen und 18 Anträge mit Inhaltsschwerpunkten zu Bürgernähe, Umwelt, Sicherheit und Mobilität wurden hinterlegt.
„Opposition heißt nicht, immer dagegen zu sein, aber sehr wohl den Absichten und Handlungen der Ratsmehrheit eigene Entwürfe entgegenzustellen,“ kommentiert Dietmar Weithaler die Rolle der Oppositionsarbeit.
Ziel der Ratsarbeit war und bleibt es, dafür Sorge zu tragen, dass sich Partschins mit seinen Fraktionen weiterhin gut entwickeln kann.

Im Bild: Gertraud Gstrein und Dietmar Weithaler. 

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *