Cultura & Società Esteri Ultime Notizie

Innsbruck. Workshop für Nachwuchs-FilmemacherInnen, noch freie Plätze verfügbar

26 Giugno 2018

author:

Innsbruck. Workshop für Nachwuchs-FilmemacherInnen, noch freie Plätze verfügbar

Medien- und Filmworkshop von bilding und Tiroler Landesmuseen beim Innsbrucker Ferienzug.  

In Kooperation mit der Kunst- und Architekturschule bilding und dem Innsbrucker Ferienzug veranstalten die Tiroler Landesmuseen heuer zum zweiten Mal eine Sommer-Kreativwoche. Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren sind eingeladen, sich fünf Tage lang (16. – 20. Juli) unter dem Titel „movie scratching“ mit dem Thema Film zu beschäftigen. Die Ergebnisse der Woche werden am Freitag, 20. Juli um 15 Uhr im Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum präsentiert. Es gibt noch freie Plätze – die Anmeldung ist noch bis 9. Juli möglich.
Mit Trickfilm, digitaler Animation und Stop-Motion erwecken die Kinder und Jugendlichen in dem Workshop Bilder zum Leben und erzählen Geschichten, die sie hinter den Türen des Museums entdecken. Gemeinsam erforschen sie eine Welt zwischen Realität, Traum und Fantasie und schärfen ihren Blick für das Verborgene. Ausgehend von poetischen Malereien und kryptischen Kritzeleien entwerfen die TeilnehmerInnen neue Bilder, mit denen experimentelle Filmgeschichten geschnitten werden.
Den Workshop leiten der Filmemacher Daniel Pöhacker, der als Kameramann und Cutter an zahlreichen Dokumentarfilmen beteiligt war und seit 1999 als selbstständiger Filmemacher aktiv ist, und der Digital Artist Manfred Raggl, der als Programmierer und Web-Designer tätig ist. Die beiden vermitteln den Kindern und Jugendlichen Grundkenntnisse des Filmens und geben Anstöße für das kreative Arbeiten mit dem Medium.
Für PD Dr. Wolfgang Meighörner, Direktor der Tiroler Landesmuseen, ist die Zusammenarbeit mit bilding eine große Bereicherung: „Unsere Museen werden von außen oft als hermetisch abgeschlossen wahrgenommen. Das sind sie natürlich nicht. Umso wichtiger ist es, dass die Tiroler Landesmuseen mit einem Partner, der Kindern und Jugendlichen kreative Experimentierfelder bietet und sich aktiv an der Stadtentwicklung beteiligt, ihren Wirkungsbereich vergrößern. Mit dem Projekt zeigen wir, dass wir ein offener Ort sind, der zum Diskurs einlädt.“
Mit der Sommer-Kreativwoche verdeutlichen die Projektpartner, dass nicht nur arrivierte Kunst, sondern auch Kunst von Kindern und Jugendlichen ihren Platz in unserer Gesellschaft hat und wichtig für die Mitgestaltung unseres Lebensraums ist.

Anmeldung bis 9. Juli unter: anmeldung@tiroler-landesmuseen.at oder T +43 512 594 89-111 (Mo – Fr von 9 – 12 Uhr)
Preis: € 85 inkl. Mittagessen (Geschwisterkinder erhalten 20 % Ermäßigung)
max. 12 TeilnehmerInnen

Im Bild: Sujet Sommerkreativwoche/c-bilding.  

 

 

 

 

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *