Cultura & Società Ultime Notizie

Südtirol. 6. Tag der Landschaft “Kontraste unserer Landschaft”

30 Aprile 2018

author:

Südtirol. 6. Tag der Landschaft “Kontraste unserer Landschaft”

Die Stiftung Landschaft Südtirol führt – seit 2013 zum sechsten Mal – den „Tag der Landschaft“ am 4. Mai 2018 in der Gemeinde Montan, auf dem Castelfeder zum Thema „Kontraste unserer Landschaft” durch.

Kontraste unserer Landschaft
Attraktive Landschaften leben von reizvollen Kontrasten: vom Wechsel zwischen Berg und Tal, zwischen Wald und Offenland, zwischen natürlicher und vom Menschen gestalteter Landschaft.
Eine spezielle Art der Kontraste finden wir in der Südtiroler Kulturlandschaft: eine vielfältige, naturnahe Landschaft steht im Spannungsfeld mit einer monotonen, intensiv bebauten. Eine Kulturlandschaft verändert sich beständig und ist Spiegel eben unserer Kultur. Was in Jahrhunderten gewachsen ist, kann innerhalb von Stunden zerstört werden. Unsere Verantwortung für unsere Landschaft wäre ein bewusster Umgang mit ihr.

Mensch und Landschaft stehen in einer wechselseitigen Beziehung.
Seit Jahrtausenden verändert der Mensch die Landschaft. Aus der ursprünglich reinen
Naturlandschaft ist eine Kulturlandschaft geworden. In den Alpen und damit auch in Südtirol
ist die Verfügbarkeit an nutzbarer Fläche begrenzt; trotzdem wachsen Siedlungen,
Gewerbezonen, touristische Infrastrukturen. Auf der anderen Seite sehen die Bewohner
ihre Landschaft als Lebensraum und wertvollen Erholungsraum, in dem sie sich
regenerieren und mit dem sie sich identifizieren.

Landschaft ist identitätsstiftend.

Castelfeder
Am Beispiel des Biotopes und Natura-2000-Gebiet Castelfeder verdeutlicht sich für die Stiftung das enorme Spannungsfeld, dem die Landschaft in Südtirol ausgesetzt ist. Insbesondere der Kontrast zwischen der uralten archaischen Kulturlandschaft und dem durch intensivste landwirtschaftliche Nutzung gekennzeichneten umliegenden Talboden sticht ins Auge.
Auch das Spannungsfeld zwischen den Freizeitbedürfnissen der Besucher und den Erfordernissen des Schutzgebietes Castelfeder ist Thema des diesjährigen Tages der Landschaft. Die Stiftung Landschaft Südtirol stellt die Frage danach, wie sich die beschriebenen Gegensätze weiterentwickeln werden bzw sollen.

Programm für Freitag, 04. Mai 2018
Treffpunkt und Start Exkursion: 10:30 Uhr
Landstraße Richtung Cavalese (Dolomitenstraße), beim Parkplatz (in Kehre) neben Sportplatz in Castelfeder.

Performances von Anastasia Kostner
Die in Amsterdam lebende, Südtiroler Tänzerin und Choreographin Anastasia Kostner wird in ihrer Performance von der Landschaft auf und um Castelfeder inspiriert. In ihrem Stück „TanzLandschaft“ wird die Künstlerin speziell auf die Beschaffenheit der Landschaft und das Kontrastthema eingehen.

Der Tag der Landschaft schließt mit einem kleinem Mittagsbuffet unter freiem Himmel für die Teilnehmer. Dies schafft Gelegenheit für weitere Gespräche inmitten einer einmaligen Landschaft.

Im Bild: Vöran – Lana.  

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *