Cultura & Società Teatro Ultime Notizie

Die Gastspiele des Schauspielhauses Graz in Brixen und Meran

1 Marzo 2018

author:

Die Gastspiele des Schauspielhauses Graz in Brixen und Meran

Es ist keine Liebes – sondern viel eher ein Kampfbeziehung, die Joana und Valentin seit mehreren Jahren führen. Und ist die Beziehung in der Krise, hilft oft nur mehr der Therapeut. Mit einer Art „Wunderübung“ soll das Liebesfeuer wieder entfacht werden. Ob das funktioniert zeigen Margarethe Tiesel und Franz Solar, die auch privat sein vielen Jahren ein Paar sind, in der Inszenierung des Schauspielhauses Graz.
Joana und Valentin Dorek sind seit vielen Jahren verheiratet und haben zwei fast erwachsene Kinder. Die Historikerin und der Ingenieur im Flugzeugbau lernten sich bei einem Tauchkurs in Ägypten kennen. Die damalige gegenseitige Faszination unter Wasser ist im Alltag vertrocknet, wenn auch noch nicht ganz zerbröselt. Unterirdisch schlummern noch zarte Keimlinge des Zusammenhalts, ja der Zuneigung; sie ließen die beiden bisher von einer Trennung absehen und motivierten sie nun dazu, einen Paarberater aufzusuchen. Dessen Aufgabe ist es, die beiden dazu zu bringen, dass sie die verkümmerten Würzelchen und verschütteten Triebe wiederfinden, hegen und zu frischem Leben erwecken. Aber erst einmal liefern sie sich im Ordinationszimmer von Herrn Magister Harald die seit zwei Jahrzehnten eintrainierte Zimmerschlacht, die ihre Ehe zusammenhält wie Pech und Schwefel: Sie hört nicht auf, er hört nicht zu.
Die dysfunktionale Beziehungskommunikation der beiden bringt den Paartherapeuten fast an den Rand seiner Kunst, bis sein Handy klingelt und eine überraschende Nachricht im Raum steht, die die Therapiestunde komplett durcheinanderbringt.

Die Gastspiele des Schauspielhauses Graz finden am Mittwoch, 7. März im Forum in Brixen, und am Donnerstag, 8. März im Stadttheater Meran statt. Beginn ist jeweils 20 Uhr. Kostenlose Einführung um 19.15 Uhr.

Karten sind im Südtiroler Kulturinstitut (Tel. 0471 313800, info@kulturinstitut.org), bei den Athesia Buchhandlungen und online unter ticketone.it erhältlich.
Unterstützt wird das Gastspiel von Auto Brenner MotorUnion, subventioniert von der Südtiroler Landesregierung, Abteilung Deutsche Kultur.

Foto/c-Lupi Spuma

 

 

 

 

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *