Politica Ultime Notizie

Von Ach: “SVP-Kritik an Felix Baumgartner ein schlimmes Zeichen”

17 Febbraio 2018

author:

Von Ach: “SVP-Kritik an Felix Baumgartner ein schlimmes Zeichen”

Bozen –  Als wenig verwunderlich bezeichnet der freiheitliche Generalsekretär Florian von Ach die Kritik verschiedener SVP-Funktionäre an Felix Baumgartner: “Zunächst ist dem Schützenbund dazu zu
gratulieren, dass er mit Felix Baumgartner eine so hochkarätige, international erfolgreiche Persönlichkeit für die Andreas-Hofer-Landesfeier gewinnen konnte. Felix Baumgartner ist ein
Mann, der durchaus einen modernen Helden verkörpert und eignet sich daher bestens als Redner zur Hoferfeier. Die Kritik an Baumgartner, zunächst von den üblichen Verdächtigen aus dem linksgrünlichen Spektrum vorgebracht, verwundert nicht: diesen Herrschaften ist Andreas Hofer,
jegliche Tiroler Tradition und jegliche Art von Heldentum zutiefst suspekt. Daher geschenkt, hier ist jede Erwiderung verlorene Zeit.
Wesentlich schlimmer ist die Kritik hochrangiger SVP-Fuktionäre: das zeigt, wie sehr diese einst stolze Partei an Ecken und Kanten verloren hat und unter dem Duo Kompatscher/Achammer bis zur Unkenntlichkeit abgeschliffen worden ist. Felix Baumgartner pflegt die schöne Tradition des offenen Wortes – und das finden SVP-Funktionäre offensichtlich so schlimm, dass sie die Hofer-Feier in Meran boykottieren. Früher sind diese Damen und Herren wenigstens noch erschienen und haben sich der
Diskussion gestellt. Nun kommen sie nicht mal mehr, weil sie unbequeme Gedanken nicht mal mehr anhören wollen. Ein absolutes Armutszeichen für die SVP, die damit zeigt, wie wenig sie mit der Partei noch gemein hat, die einstmals antrat, die Interessen der deutschen und ladinischen
Südtiroler zu vertreten”, so von Ach abschließend.

Im Bild: Florian von Ach

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *