Politica Ultime Notizie

Der Silberpfeil “Frecciargento” hält nun auch in Auer

29 Novembre 2017

author:

Der Silberpfeil “Frecciargento” hält nun auch in Auer

Während der Wintermonate werden die Hochgeschwindigkeitszüge von Rom und Neapel auch in Auer halten. “Damit haben wir ein wichtiges Teilziel erreicht”, freut sich der Unterlandler SVP-Landtagsabgeordnete Oswald Schiefer. Zusammen mit seinem Trentiner Amtskollegen Graziano Lozzer hatte er die Haltestelle in Auer gefordert. Nun gehe es darum, so schnell als möglich einen adäquaten Autobusdienst anzubieten, welcher eine schnelle Verbindung mit den Gemeinden des Unterlandes, des Überetsches, sowie des Fleims- und Fassatales ermöglicht.

Nach dem Einsatz der „Frecciargento“- Hochgeschwindigkeitszüge hatte Oswald Schiefer die Landesregierung in einem Beschlussantrag dazu aufgefordert, sich für eine Haltestelle in  Auer einzusetzen. Sein Trentiner Landtagskollege Graziano Lozzer hatte denselben Antrag dem Trientner Landtag vorgelegt. Die Zusammenarbeit war in dieser Angelegenheit von Anfang an sichergestellt. Beide Landtage, sowie der Regionalrat hatten mehrheitlich für den Antrag gestimmt. Die Landeshauptleute und die zuständigen Landesräte haben das Anliegen entsprechend unterstützt. Jetzt freut man sich über den gemeinsamen Erfolg.

“Am 10. Dezember wird der ‘Silberpfeil’ das erste Mal in Auer halten. Das ist eine gute Nachricht. Damit steigt die Attraktivität der Schnellzüge für Touristen, Studenten und Einheimische ganz wesentlich”, so Schiefer. Ob die Hochgeschwindigkeitszüge künftig auch in den Sommermonaten in Auer halten werden, wisse man noch nicht. Auf jeden Fall werde Oswald Schiefer hier weiter am Ball bleiben. Viel wichtiger – und bereits vorgesehen – sei die Anpassung der Busverbindungen, welche die Mobilität im Unterland und im Überetsch insgesamt verbessern werde.

Wenn der “Silberpfeil” am 10. Dezember in den Bahnhof von Auer einfährt und zum ersten Mal hält, werden Oswald Schiefer und Graziano Lozzer zusteigen und ein Stück der Strecke mitfahren. Sie wollen damit ihrer Zufriedenheit Ausdruck verleihen.

Im Bild: Der SVP-Landtagsabgeordnete Oswald Schiefer

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *