Politica Ultime Notizie

Sven Knoll, „Wer kein Deutsch sprechen kann, hat im Süd-Tiroler Gesundheitswesen nichts verloren!“

23 Agosto 2017

author:

Sven Knoll, „Wer kein Deutsch sprechen kann, hat im Süd-Tiroler Gesundheitswesen nichts verloren!“

Der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Sven Knoll, begrüßt die Entscheidung des Süd-Tiroler Gesundheitsbetriebes, erstmals die Verträge von sechs Krankenpflegern nicht zu verlängern, die keinen Zweisprachigkeitsnachweis besitzen und fordert zukünftig ein noch strengeres Vorgehen auch gegenüber Ärzten. Wer in Süd-Tirol nicht Deutsch sprechen kann oder will, hat im Gesundheitswesen nichts verloren!

Die Landesregierung verschweigt leider (wohl bewußt), ob es sich bei den betroffenen sechs Krankenpflegern um Personen handelt, die der deutschen Sprache nicht mächtig sind. Die Süd-Tiroler Freiheit wird dazu eine Anfrage im Landtag einreichen, um dies in Erfahrung zu bringen.

Die Krankenhäuser und Gesundheitseinrichtungen werden in Süd-Tirol nämlich seit Jahren immer italienischer. Ärzte und Krankenpfleger können oft kein einziges Wort Deutsch. Dies führt dazu, dass die gesamte interne Kommunikation und als Folge davon auch die Kommunikation mit den Patienten, oft nur mehr in italienischer Sprache geführt wird.

Diese Entwicklung ist inakzeptabel und geht auf Kosten der Süd-Tiroler Patienten, die sich mit den Ärzten und dem Gesundheitspersonal nicht mehr in ihrer deutschen Muttersprache verständigen können, so Sven Knoll. 

Im Bild: Sven Knoll  

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *