Cultura & Società Ultime Notizie

quer.denken. – Impulse für den Wandel, neuer Termin in Meran

11 Giugno 2017

author:

quer.denken. – Impulse für den Wandel, neuer Termin in Meran

Prof. Martin M. Lintner OSM ist ein international anerkannter und tätiger katholischer Moraltheologe auf der Höhe der Zeit. Er lehrt an der Katholisch-Theologischen Hochschule in Brixen, war Präsident der Europäischen Gesellschaft für Katholische Theologie und steht dem „INSeCT – International Network of Societies für Catholic Theology“ vor.

Immer wieder wird die Frage laut, wie die verschiedenen Formen des weltweiten Wirtschaftens und zu debattierende Prinzipien von Ethik zu einem sinnvollen Ganzen zusammengeführt werden können. Bei quer.denken. im Mai werden wir uns intensiv mit dieser Fragestellung beschäftigen.

Kontakt:
Markus Lobis, Gestalter/Moderator,
markus@lobis.it, 348 2621205
Marlene Messner, Gestalterin/Direktorin Urania
messner@uraniameran.it, 0473 210715

Viele – wenn nicht alle – Ausgleichs- und Regelsysteme in Wirtschaft, Gesellschaft und Politik befinden sich heute in der Krise. Die Fortschreibung bisheriger Erfolgsmodelle erscheint in vielen Fällen wenig sinnvoll, in manchen Fällen sogar bedrohlich.

Die Schere zwischen Arm und Reich öffnet sich weiter, global gesehen, aber auch innerhalb stark entwickelter Volkswirtschaften. Erwerbsarbeit wird zum knappen Gut. In den nächsten Jahren wird es einen weiteren Automatisierungsschub geben, der Millionen von Arbeitsplätzen vernichten wird. Der Produktivitätszuwachs wird nicht gleichmäßig verteilt, sondern von der Finanzwirtschaft abgeschöpft.

Die Beutezüge des Neoliberalimus gehen weiter. Es werden Kriege um Rohstoffe geführt, Landraub wird zur globalen Bedrohung, Mega-Konzerne arbeiten mit der Politik daran, komplette Systeme wie die Landwirtschaft oder die Ernährung unter ihre Kontrolle zu bekommen und die Regeln in ihrem Sinne zu bestimmen.

Die Verwerfungen im Wirtschaftssystem setzen Millionen Menschen in Bewegung. Der soziale Frieden gerät in Gefahr, Populismus wird zum Erfolgsfaktor in der Politik, autoritäre Tendenzen werden spürbar.

Immer mehr Menschen werden sich bewusst, dass wir in Wendezeiten leben.

Vor diesen Hintergrund bietet die Urania Meran in Zusammenarbeit mit der Cusanus Akademie Brixen und dem Jugend- und Kulturzentrum UFO sowie Zigori MEDIA zwischen September 2016 und Mai 2017 in Monatsrhythmus die neue Reihe „quer.denken. – Impulse für den Wandel“ an. Dabei geht es um die kritische Reflektion wichtiger Bereiche von Wirtschaft, Gesellschaft und Politik und die Suche nach alternativen Ansätzen.

Die Reihe wird von Markus Lobis gestaltet und moderiert. Nach einem ca. 25-minütigen Impulsreferat erfolgt jeweils ein vertiefendes Gespräch und eine engagierte Einbeziehung der Fragen, Anregungen und Positionen aus dem Publikum.

Informationen über die neue Reihe finden sich in den Programmen und auf den Webseiten der Urania Meran, der Cusanusakademie Brixen und unter www.querdenkenurania.wordpress.com, sowie auf Facebook (quer.denken. – Impulse für den Wandel).   

 

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *