Cultura & Società Ultime Notizie

Tipworld 2017: Ein neues Forum für die Wirtschaft im Pustertal.

7 Aprile 2017

author:

Tipworld 2017: Ein neues Forum für die Wirtschaft im Pustertal.

Die Traditionsmesse Tipworld entwickelt sich immer mehr zum wichtigen Businesstreffpunkt für das gesamte Pustertal und darüber hinaus. Dieses Jahr bietet sich für alle, die im Tal leben und arbeiten, eine besondere Gelegenheit, um sich über aktuelle Themen auszutauschen und in die Zukunft zu blicken: Das erstmals organisierte Tipworld Forum findet am 10. und 11. April 2017 auf dem Stegener Marktplatz in Bruneck statt.

Bruneck, 4. April 2017 – Tipworld hat sich in den vergangenen Jahren als wichtigste Leistungsschau für den östlichen Landesteil und unverzichtbaren Treffpunkt für die Wirtschaft des Pustertals etabliert. 2017 erweitert die Traditionsmesse ihr Angebot für Fachbesucher: Mit dem „Tipworld Forum“ verfügt die Pusterer Wirtschaft über eine neue Plattform, um sich auszutauschen, zu diskutieren und gemeinsam über zukünftige Entwicklungen und Chancen nachzudenken. In einem eigens dafür aufgebauten Stadl werden am 10. und 11. April diverse Veranstaltungen stattfinden, bei denen brandaktuelle Themen angesprochen werden, die für alle, die im Tal leben und arbeiten, von großer Bedeutung sind. Unterstützt wird die Initiative von den wichtigsten Partnern des Events: Hoteliers- und Gastwirteverband (HGV), Handels- und Dienstleistungsverband (hds), Stadtmarketing Bruneck und Raiffeisenkasse Bruneck.

Den Auftakt macht am Montag ab 9:30 Uhr der HGV mit der jährlichen Bezirksversammlung des Pustertals und Gadertals. Die nur für Verbandsmitglieder zugängliche Veranstaltung beschäftigt sich mit der Neuordnung der Südtiroler Tourismuswirtschaft: Ziel ist es, die touristischen Leistungsträger vor Ort verstärkt dabei zu unterstützen, die gemeinsamen Zielen umzusetzen. Thomas Aichner, Präsident IDM Südtirol, referiert zum Thema „Aus der Vergangenheit kann man lernen, Zukunft kann man gestalten”, während Helmut List von der Kohl & Partner Tourismusberatung in Innsbruck über Strategien für die Zukunft spricht.

Am Nachmittag organisiert der HGV eine „Housekeeping“-Fachtagung für alle interessierten Gastwirte und ihre Mitarbeiter. Dabei geht es vor allem um „Das Hotel in guten Händen“ mit Gaby Eller-Hugger, geprüfte Hotelfachfrau und Unternehmensberaterin. David Winkler von der HGV-Rechtsabteilung hält ein Referat zum Thema Arbeitssicherheit. Es folgt eine Diskussionsrunde mit Expertinnen und die Präsentation des Films „Housekeeping“.

Ein großes Thema der Zukunft bringt das Stadtmarketing zur Sprache: „Wohin geht die Reise?“- Wie der Klimawandel Tourismus und Wirtschaft verändert. Hohe Temperaturunterschiede, heiße Sommer, schneearme Winter, Wetterkapriolen: Der Klimawandel beeinflusst nicht nur das gesamte Ökosystem, sondern verändert auch das Reiseverhalten der Gäste weltweit. Wenn Ferienorte durch Umwelteinflüsse unattraktiv werden, ist mit großen Arbeitsplatzverlusten und wirtschaftlichen Einbrüchen zu rechnen. Gemeinsam mit einer Expertenrunde wird darüber diskutiert, welche Chancen diese klimatischen Veränderungen für die lokalen Tourismus- und Wirtschaftsstrukturen bieten.

Am Dienstag stellt Systems, seit 25 Jahren IT-Partner für Hotellerie, Gastronomie, Handel und Handwerk, die Innovation in den Mittelpunkt des Tipworld Forums. Paolo Murano, Pionier im Bereich Onlinebuchungen mit langjähriger Erfahrung bei booking.com, gibt wertvolle Impulse beim Fachvortrag „Revenue- und Umsatz-Strategien – was ist Pricing?“. Er gibt Antworten auf entscheidende Fragen: Wie finden Hoteliers die richtige Preisstrategie und erreichen so Umsatzsteigerung? Wie schafft man es, den Gästen den richtigen Preis anzubieten? Wie wird Erfolg richtig kalkuliert?

Den Abschluss des Tipworld Forums bildet die hds-Bezirksversammlung des Pustertals, die Verbandsmitgliedern vorbehalten ist. Bei der Versammlung wird „monni”, das neue POS-Gerät mit vorteilhaften Bedingungen für Mitglieder des hds, vorgestellt. Außerdem werden langjährige hds-Mitglieder geehrt.

Foto/c-Marco Parisi         

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *