Cultura & Società Ultime Notizie

Bozen. Freizeit feiert 200 Jahre Fahrrad.

14 Marzo 2017

author:

Bozen. Freizeit feiert 200 Jahre Fahrrad.

Auf der diesjährigen Freizeit wird der 200. Geburtstag des Fahrrads gefeiert. Neben einer Ausstellung historischer Fahrräder warten ein Testparcours sowie zahlreiche neue Modelle auf die Besucher. Vom 28. April bis zum 1. Mai 2017 steht das Zweirad im Mittelpunkt der Messe für Urlaub, Outdoor, Camping, Sport und Garten.         

Vor genau 200 Jahren präsentierte Baron Karl Drais das erste Fahrrad in Mannheim. Es besaß eine Deichsel anstatt des Lenkrads, hatte keine Pedale und wurde als „Laufmaschine“ vorgestellt. Mit den Jahren entwickelte sich dieses Fahrzeug jedoch dank ständiger technischer Verbesserungen zu einem weltweit erfolgreichen Freizeit-, Sport- und Transportgerät.

Nachdem es einige Zeit durch die weltweite Automobilisierung an Bedeutung verloren hatte, erlebt das Fahrrad derzeit einen regelrechten Boom. Es steht als Symbol für einen nachhaltigen, dynamischen und wirtschaftlichen Lebensstil, der die Verkehrsbelastung in den Städten einzuschränken vermag.

Vom 28. April bis zum 1. Mai feiert die Messe Freizeit in Bozen diesen wichtigen Geburtstag mit einer vom Veteran Car Team kuratierten Ausstellung historischer Fahrräder. Präsentiert werden über 20 Modelle, das älteste ist ein Original-Veloziped aus dem Jahr 1870, für das man einen Führerschein benötigte. Erläutert wird auch die Geschichte der Rennradschaltung. Neben einigen interessanten Lastenrädern (insbesondere eins für Bäcker und eins für mobile Barbiere) können mehrere klappbare Ausführungen – von den Fahrrädern der italienischen Gebirgsjäger (Bersaglieri) bis zum Graziella-Modell der 1960er-/1970er-Jahre bewundert werden. Besonders sehenswert ist ein Klappfahrrad mit Aluminiumrahmen.

Im Außenbereich entsteht in Zusammenarbeit mit der Sportler AG der „Pumptrack“, ein künstlich errichteter Parcours mit Bodenwellen und Steilkurven für Mountainbikes, Roller und Skateboards: Die komplette Produktpalette kann am Sportler-Stand natürlich auch erworben werden. Gebrauchte E-Bikes und Mountainbikes in einwandfreiem Zustand und mit gültiger Garantie finden sich hingegen bei Papin Sport aus Innichen.

Frisbee und Brunner Import wiederum bieten eine breite Auswahl an E-Bikes, die die Besucher im Außenbereich auch testen können.

Denn gerade die E-Bikes sind der aktuelle Renner und es gibt die unterschiedlichsten Modelle – vom Stadtrad bis zum Mountainbike – zu sehen. Die Welt des E-Bikes oder vielmehr des elektrischen Mountainbikes eröffnet interessante Perspektiven für Athleten, aber auch für all diejenigen, die die Berge und den direkten Kontakt mit der Natur lieben. Der ehemalige italienische Skirennläufer Peter Runggaldier, Vizeweltmeister und Gesamtweltcupsieger im Super-G, betont in seiner Funktion als Rennleiter des Südtirol Sellaronda Hero: „Seit meiner Kindheit war das Fahrrad für mich ein Mittel, um Spaß zu haben und mich gleichzeitig in Form zu halten. Athleten können mit dem E-Bike die Muskeln ihrer Beine nach einem anstrengenden Tag lockern und gleichzeitig die Abfahrtstechnik trainieren. Touristen bietet ein E-Mountainbike die Möglichkeit, in den Bergen zu radeln und Strecken zurückzulegen, die sie zu Fuß niemals schaffen würden. Allen, die sich für diesen Sport interessieren, kann ich nur empfehlen, einen Kurs unter der Anleitung eines erfahrenen Trainers zu absolvieren, um die Natur in vollen Zügen genießen zu können.“

INFOBOX

Freizeit 2017 – 41. Auflage

Freitag, 28. April, bis Montag 1. Mai (gesetzlicher Feiertag), 9:30 bis 18:30 Uhr

Am ersten Messetag, Freitag, 28. April, Eintritt frei

Samstag, 29.4., Sonntag, 30.4. und Montag, 1.5.

Eintritt: 6,00 €

Kinder unter 6 Jahren: kostenlos

Ermäßigtes Ticket für Kinder von 6 bis 16 Jahren: 4,00 €

Besucherparkplatz auf dem Dach der Messehalle (Zufahrt über die Marco-Polo-Straße): 1,50 €/Std.

Mit dem Zug erreichen Sie die Messe/Bozen Süd (Strecke Bozen–Meran) bequem und kostengünstig.

Foto/c-Marco Parisi               

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *