Cultura e società Ultime Notizie

Trümmerfrauen sorgen für Bombenstimmung

10 Gennaio 2017

author:

Trümmerfrauen sorgen für Bombenstimmung

„Trümmerfrauen, Bombenstimmung“ –der Titel dieses „Liederabends gibt das Thema vor: Es geht um den Krieg, die Zeit davor und danach. Der bosnisch-österreichische Musiker Sandy Lopičić erzählt mit seiner Auswahl an Songs vor allem die Geschichte der Frauen in kriegerischen Zeiten. Von Hubert von Goisern bis Bertolt Brecht und Kurt Weill, von Grönemeyer bis Sting reicht der Bogen dieser energiegeladenen Revue.

Ein Haufen Gerümpel, Körper und – Atem. Aus Atem wird Stimme, wird Rhythmus, wird Melodie, wird Musik. Musik wird Lied, transportiert Gefühle und eine Botschaft. Die Botschaft? Das Leben des Menschen ist fragil, es lebe das Leben! Neun Menschen machen Musik aus und mit dem, was sie umgibt. Manche spielen das, was man gemeinhin ein „Instrument“ nennt, andere erfinden sich Klangkörper aus dem Gerümpel des Alltags, den Trümmern der Vergangenheit. Es reihen sich Lieder aneinander, die von Chaos und Ordnung, Zerstörung und Erschaffung, Krieg und Frieden handeln. Auch siebzig Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg wird klar: Wir sitzen auf dem Pulverfass!

Ein berührender Theaterabend, in dem kraftvolle musikalische und humorvolle szenische Momente die Schönheit und Verletzlichkeit des Lebens feiern.

Die Gastspiele des Schauspiels Graz finden am 18. Jänner im Bozner Waltherhaus und am 19. Jänner im Meraner Stadttheater mit Beginn um 20 Uhr statt. Kostenlose Einführung um 19.15 Uhr (in Meran in der Volksbank-Filiale).

Karten erhältlich in allen Athesia Buchhandlungen, online unter ticketone.it oder im Südtiroler Kulturinstitut. Infos unter 0471 313800, im Internet: www.kulturinstitut.org

Unterstützt wird das Konzert von der Südtiroler Volksbank, subventioniert von der Südtiroler Landesregierung, Abteilung Deutsche Kultur.

 

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *