Esteri Ultime Notizie

LH Platter: „Wenn Italien nicht lückenlos kontrolliert, sind Kontrollen in Tirol nochmals zu verstärken“

13 Dicembre 2016

author:

LH Platter: „Wenn Italien nicht lückenlos kontrolliert, sind Kontrollen in Tirol nochmals zu verstärken“

Nach wie vor besorgt zeigt sich Tirols Landeshauptmann Günther Platter in Verbindung mit dem zunehmenden Schlepperwesen auf Güterzügen auch durch Tirol. „Es muss doch in unserem Sinne sein, alles nur Mögliche zu unternehmen, dass sich die Flüchtlingstragödie mit den zwei Todesfällen in Wörgl nicht mehr wiederholt! Mit der Verzweiflung und Ausweglosigkeit der Flüchtlinge darf kein Geschäft gemacht werden. Deshalb muss alles getan werden, um den Schleppern bereits von Anfang an das Handwerk zu legen“, ist LH Platter überzeugt. „Die Aufgriffe in den letzten Tagen haben mich in meiner Forderung bestärkt, dass Italien in enger Kooperation mit unseren Sicherheitskräften die grenzüberschreitend verkehrenden Güterzüge bereits deutlich südlich des Brenners lückenlos kontrollieren muss“, so der Tiroler Landeshauptmann.

„Sollte sich Italien weigern, dann muss Österreich selbst die Initiative ergreifen und sicherstellen, dass unsere Polizei gemeinsam mit der ÖBB durchgehende Kontrollen des Güterzugverkehrs durchführt. In diesem Zusammenhang begrüße ich auch die neuerlich verschärften Kontrolltätigkeiten, die die Tiroler Polizei mit den ÖBB bereits ab morgen durchführen wird“, stellt LH Platter klar. „Wenn Italien die Güterzüge nicht lückenlos kontrolliert, sind diese Kontrollen auf Tiroler Seite durchgehend sicherzustellen und nochmals zu verstärken. Es geht einfach nicht, dass wir nicht wissen, wer in unser Land einreist“, fordert LH Platter. Dass es durch diese Maßnahmen auch zu Behinderungen und Verzögerungen im internationalen Zugverkehr kommen könne, sei bedauerlich, müsse man aber in Kauf nehmen. „Die Sicherheit geht für mich vor. Wir können jedenfalls nicht tatenlos zuschauen, wenn sich über die rollende Landstraße eine neue Flüchtlingsroute bildet.“

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *