Politica Ultime Notizie

Ehrenamt essenziell für ganz Tirol

3 Dicembre 2016

author:

Ehrenamt essenziell für ganz Tirol

5. Dezember: Politische Rückendeckung fürs Ehrenamt gefordert.

Anlässlich des internationalen Tag des Ehrenamtes (5. Dezember) betont die Junge Süd-Tiroler Freiheit, dass die ehrenamtliche Tätigkeit in ganz Tirol viel mehr sei, als nur Arbeit ohne finanzielle Bereicherung. Gerade in der heutigen, schnelllebigen und stressigen Zeit ist es nicht selbstverständlich, dass sich Menschen in ihrer Freizeit für einen Verein unentgeltlich engagieren. Zudem wird die ehrenamtliche Arbeit immer schwieriger und aufwändiger. Schuld daran sind die ausuferende Bürokratie und ständig neue Vorschriften. Dem gilt es auf politischer Ebene entgegenzuwirken. Das Ehrenamt braucht mehr politische Rückendeckung!

„Die Mitglieder der Landesjugendleitung in der Süd-Tiroler Freiheit sind selbst auf politischer Ebene ehrenamtlich tätig. Neben dem Beruf und Familie sind viele noch Mitglied in einem Verein wie z.B. Schützen, Feuerwehr, Weißes Kreuz, Krampusverein usw. Deshalb wissen wir von was wir reden“ erklärt Landesjugendsprecher Benjamin Pixner. Er stellt fest, dass das Ehrenamt eine sehr wichtige Säule für unser Land und unsere Leute ist. „Die Gesellschaft und Zusammenarbeit mit anderen Menschen in einem Verein verbindet und ist ausschlaggebend für unsere Kultur“

Das Ehrenamt gerät heute auch immer öfter unter Druck, da neue Bestimmungen, wie z.B. auf bürokratischer Seite eine aufwändigere Arbeit fordern. Bei Veranstaltungen werden viele komplizierte Auflagen und Sicherheitsvorkehrungen vorgeschrieben. Vorsitzende und Vorstände haften mit ihrem privaten Besitz und setzen ihre Existenz aufs Spiel. Die Junge Süd-Tiroler Freiheit fordert deshalb, eine stärkere Unterstützung und Absicherung der ehrenamtlich Tätigen und bedankt sich bei jenen Menschen die sich ehrenamtlich engagieren.

Im Bild: Benjamin Pixner

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *