Politica Ultime Notizie

Neuregelung der Wohnbauförderung

17 Novembre 2016

author:

Neuregelung der Wohnbauförderung

SJR und ASGB kritisieren die Neuregelung der Wohnbauförderung, mit der ab 2017 die Einheitliche Einkommens- und Vermögensbewertung EEVE als Grundlage für die Beitragsvergabe herangezogen wird.

Sebastian Seehauser, Bozner Gemeinderat der Südtiroler Volkspartei, schließt sich dieser Kritik an.

„Die aus den Änderungen resultierende Benachteiligung für junge Singles ist vor allem für Bozen ein Problem. Für junge Leute sind die Wohnungspreise in Bozen eine große Hürde, um hier sesshaft zu werden. Laut einer Studie von „Idealista“ von 2015 ist Bozen italienweit die Stadt mit den dritthöchsten Immobilienpreisen. Dadurch ist der Kauf einer Erstwohnung für viele nur durch die Landesförderung möglich.

Als Stadt müssen wir aber auch für junge Menschen attraktiv bleiben und Abwanderung vermeiden. Daher müsste die Unterstützung, sich durch ein Eigenheim an die Landeshauptstadt zu binden, gestärkt und nicht geschwächt werden“ unterstreicht Seehauser.

Im Bild: Sebastian Seehauser/Porträt von Claudio Calabrese

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *