Cultura & Società Ultime Notizie

Bozen. Lesung und Gespräch mit Anne Marie Pircher und Vera Vieider in der Landesbibliothek Dr. Friedrich Teßmann

24 Novembre 2016

author:

Bozen. Lesung und Gespräch mit Anne Marie Pircher und Vera Vieider in der Landesbibliothek Dr. Friedrich Teßmann

„Die großen Kleinigkeiten des Lebens verdichten“

Beiden Lyrikerinnen gemeinsam ist, dass sie leise Gedichte schreiben, die einladen, das Gelesene zu reflektieren. Pircher erzählt in drei Zyklen von nahen und fernen Landschaften, von zwischenmenschlichen Begegnungen, von der Natur. Die Momentaufnahmen sind sprachlich sehr sorgfältig erzählt, zarte Metaphern und stimmige Bilder runden die poetischen Texte ab. Vieiders Gedichte hingegen verwandeln Banales in Geheimnisvolles und Rätselhaftes. In wenigen präzisen Worten schreibt sie von der Liebe oder dem Lichtwechsel, um nur zwei Beispiele herauszugreifen.

Anne Marie Pircher liest aus „Über Erde“.
Anne Marie Pircher wurde 1964 geboren, ist in Schenna aufgewachsen; sie lebt und arbeitet in Kuens bei Meran. Seit dem Jahr 2000 schreibt sie Lyrik, Erzählungen und Theaterstücke.
Vera Vieider liest aus „Leichtfüßig sein“.
Vera Vieider wurde 1988 in Meran geboren, lebt und arbeitet als Apothekerin in München. „Leichtfüßig sein“ ist ihr dritter Gedichtband.

Kurzreferat:
Ferruccio Delle Cave (Südtiroler Künstlerbund) spricht über „Aspekte und Strategien heutiger deutscher Lyrik“.

Gespräch mit den Autorinnen:
Katrin Klotz (Südtiroler Künstlerbund)

Eine Veranstaltung des Südtiroler Künstlerbundes und der Landesbibliothek Dr. Friedrich Teßmann.

 

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *