Politica Ultime Notizie

Aussprache mit Ministerin Boschi und Staatssekretär Bressa

18 Novembre 2016

author:

Aussprache mit Ministerin Boschi und Staatssekretär Bressa

Zeller und Alfreider: „Grünes Licht für die Genehmigung für die 2 Durchführungsbestimmungen zur Jagd – werden entweder diese oder nächste Woche vom Ministerrat erlassen.”

Im Rahmen der gestrigen Aussprache wurden außerdem die Abänderungsanträge der SVP zum Haushaltsgesetz 2017 besprochen.

“Der endgültigen Genehmigung seitens des Ministerrates der zwei Durchführungsbestimmungen zur Jagd, und zwar jener zur Jagdausübung in den Landesnaturparken sowie jener zur Sonderregelung für die in Südtirol jagdbaren Arten, steht nun nichts mehr im Wege. Beide Durchführungsbestimmungen, denen jahrelange Verhandlungen in der 12-er-Kommission und mit dem Umweltministerium vorausgingen, werden entweder schon im Rahmen der morgigen Ministerratssitzung oder spätestens in der darauffolgenden Sitzung nächste Woche erlassen.”  Diese Zusicherung haben der Fraktionssprecher der Autonomiegruppe im Senat Karl Zeller und der SVP Fraktionssprecher in der Abgeordnetenkammer Daniel Alfreider heute von der Reformenministerin Maria Elena Boschi und dem Staatssekretär im Regionenministerium Giancludio Bressa erhalten. “Diese beiden Durchführungsbestimmungen sind in Italien einzigartig, keine andere Region hat derartige Sonderregelungen. Damit wird die primäre Kompetenz des Landes für das Jagdwesen auf ein solides Fundament gestellt”, betonen die SVP-Parlamentarier.
“Im Rahmen der heutigen Aussprache mit Boschi und Bressa haben wir außerdem die Abänderungsantr äge der SVP zum Haushaltsgesetz für das Jahr 2017 erläutert, das wahrscheinlich Ende nächste Woche in der Abgeordnetenkammer genehmigt wird. Wir sind zuversichtlich, dass unsere Forderungen von der Regierung berücksichtigt werden”, so Zeller und Alfreider.

Im Bild (v.l.n.r.): Der Staatssekretär im Regionenministerium Giancludio Bressa, der SVP-Fraktionssprecher in der Abgeordnetenkammer Daniel Alfreider, Reformenministerin Maria Elena Boschi und der Fraktionssprecher der Autonomiegruppe im Senat SVP-Sen. Karl Zeller

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *