Esteri Ultime Notizie

Studienplätze in Österreich: EU-Kommission sichert Berücksichtigung Süd-Tirols zu

17 Ottobre 2016

author:

Studienplätze in Österreich: EU-Kommission sichert Berücksichtigung Süd-Tirols zu

Im Bild: die Medizinische Universität in der Währinger Straße in Wien     

Die EU-Kommission hat auf die Initiativen der Süd-Tiroler Freiheit zur Beibehaltung der Österreicher-Quote an den österreichischen Universitäten reagiert und schriftlich bestätigt, dass man die Interessen Süd-Tirols in dieser Frage berücksichtigen werde. Es ist dies ein erster wichtiger Schritt, um auch zukünftig ausreichend Studienplätze für Süd-Tiroler Studenten in Österreich zu sichern, zeigt sich der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Sven Knoll, erfreut.

Ende 2016 läuft die Kontingentregelung aus, welche im Bereich Human- und Zahnmedizin 75% der Studienplätze für Österreicher reserviert, worunter auch die Süd-Tiroler Studenten fallen. Wenn die EU diese Regelung nicht verlängert, hätte dies katastrophale Auswirkungen auf die Ärzteausbildung in ganz Tirol. Süd-Tiroler Studenten hätten dann zukünftig so gut wie keine Chance mehr auf einen Ausbildungsplatz in Österreich.

Die Süd-Tiroler Freiheit hat daher die EU-Kommission über die Bedeutung der muttersprachlichen Ausbildung für Süd-Tiroler Studenten in Österreich informiert, welche nur durch die Aufrechterhaltung der Österreicher-Quote garantiert werden kann. Zur Sensibilisierung in dieser wichtigen Angelegenheit wurde der Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker daher bewußt in seiner luxemburgischen Muttersprache angeschrieben.

Auf Antrag der Süd-Tiroler Freiheit hat sich auch der Süd-Tiroler Landtag mit großer Mehrheit für die Beibehaltung der Österreicher-Quote ausgesprochen und unterstützt damit die Bemühungen der Tiroler Landesregierung.

Es ist wichtig, dass Nord-, Ost- und Süd-Tirol in dieser Angelegenheit eng zusammenarbeiten, um so gemeinsam die Interessen von ganz Tirol gegenüber der EU zu vertreten.

Die Süd-Tiroler Freiheit wird sich weiterhin aktiv darum bemühen, dass die Österreicher-Quote verlängert wird und Süd-Tiroler Studenten somit auch zukünftig einen Ausbildungsplatz in Österreich erhalten, teilt L.-Abg. Sven Knoll in einer Presseaussendung mit.    

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *