Esteri Ultime Notizie

Herzversagen mit 56 Jahren „Tamme Hanken“ der XXL – Ostfriese gestorben

10 Ottobre 2016

author:

Herzversagen mit 56 Jahren „Tamme Hanken“ der XXL – Ostfriese gestorben

von Claudia von Dzerzawa

Für viele Tierbesitzer war Tamme Hanken die letzte Hoffnung. Jahrelang kurierte der „XXL-Ostfriese“ mit bloßen Händen Vierbeiner aller Art und sorgte mit seinen chiropraktischen Fähigkeiten für gute Einschaltquoten. Jetzt ist der 56-Jährige überraschend gestorben.

Am Montag erlag der 56-Jährige völlig überraschend einem Herzversagen, wie die Filmproduktion Dreiwerk Entertainment in Köln mitteilte. Er hinterlässt seine Ehefrau Carmen, mit der er einen Pferdehof im ostfriesischen Filsum in Niedersachsen betrieb.

Aus ganz Deutschland und der Schweiz kamen Tierbesitzer und suchten Rat. Auf seinem Hof musste er oft unzählige Fotos mit seinen Fans machen – das sorgte bei der Zwei-Meter-Mann oft für „Muskelkater im Fressapparat“, wie er scherzte. Begeistert hat Hanke seine Zuschauer vor allem mit Gegensätzen. Trotz seiner 206 Zentimeter Körpergröße, rund 140 Kilogramm Gewicht und Händen so groß wie Bratpfannen war er in der Lage, mit seiner feinfühligen Art beispielsweise die Nerven von kleinen Hunden zu ertasten.

Bereits wenige Minuten nach Bekanntwerden der Nachricht reagierten Fans in sozialen Netzwerken mit Bestürzung auf den Tod des „norddeutschen Originals“. Eine Twitter-Nutzerin schrieb: „Tamme Hanken war ein Pferdegott und unterhaltsamer Mensch. So traurig.“ Auf Facebook postete ein Fan: „Jetzt kannst du den Engeln die Flügel einrenken.“

„Frei im Geist, dem Leben zugewandt, unabhängig, neugierig auf Mensch, Tier und Natur, dabei friesisch herb und urkomisch. Er wird uns fehlen.“

Quelle: https://claudia2902.wordpress.com/2016/10/10/herzversagen-mit-56-jahren-tamme-hanken-der-xxl-ostfriese-gestorben/

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *