Cultura & Società Ultime Notizie

Bozen. Busoni in der Bibliothek

26 Agosto 2016

author:

Bozen. Busoni in der Bibliothek

Die Stiftung Ferruccio Busoni lädt am 3. September in der Universitätsbibliothek zu einem Konzert mit dem Pianisten Seong-Jin Cho, der 2015 den Chopin Pianowettbewerb in Warschau gewonnen hat. Auch der künstlerische Leiter Artur Szklener wird in Bozen zugegen sein.

Nach dem Konzert mit Alfred Brendel im Jahr 2014 organisiert die Busoni-Stiftung wiederum gemeinsam mit der Freien Universität Bozen einen Abend mit einem preisgekrönten Pianisten.

Der Südkoreaner Seong-Jin Cho hat 2015 den XVII internationalen Chopin Pianowettberwerb gewonnen, zuvor zahlreiche Wettbewerbe in Japan, Russland und Israel. In Bozen spielt er am Samstag, 3. September ab 20.30 Uhr folgendes Programm:

Alban Berg

Sonata in si minore op. 1
 
Franz Schubert
Sonata in do minore Sonate c-Moll D. 958
 
Fryderyc Chopin
Ballade n. 1 op. 23, Ballade n. 2 op. 38,
Ballade n. 3 op. 47, Ballade n. 4 op. 52

Der künstlerische Leiter Artur Szklener gibt zuvor eine kurze Einführung zum Fryderyk Chopin Wettbewerb in Warschau (in englischer Sprache). Der Abend ist Teil der neuen Reihe „die großen Klavierwettbewerbe“ im Busoni Festival. Der polnische Chopin Klavierwettbewerb zählt zu den traditionsreichsten seiner Zunft.

In Vorbereitung auf diese besondere Veranstaltung, die auch von der RAI aufgezeichnet wird, bleibt die Universitätsbibliothek am Samstag 3. September ganztags geschlossen.
Karten sind über die Busoni-Stiftung erhältlich.

Foto: Fryderyik Chopin Wettbewerb in Warschau

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *