Esteri Ultime Notizie

Schimanski ist für immer gegangen „Götz George ist tot“

27 Giugno 2016

author:

Schimanski ist für immer gegangen „Götz George ist tot“

von Claudia von Dzerzawa

Er war Macho, Intellektueller,  ein Ausnahmeschauspieler: Götz George, ein Mensch mit vielen Facetten – der sich dennoch Zeit seines Lebens im Schlagschatten des Vaters wähnte. Zwei Jahre nach seinem Rückzug aus dem Filmgeschäft starb George nun im Alter von 77 Jahren.

Götz George liebte es, er selbst zu sein. Eigen, manchmal ruppig und meist unbequem, begegnete er seinem Gegenüber. Sind es nun Film- und Fernsehjournalisten, Fans oder Kollegen. Kurz vor seinem 75. Geburtstag, vor fast drei Jahren, gab es auch so einen dieser besonderen George-Momente voller Schnodderigkeit. Als er in Berlin den Film „George“ über seinen Vater Heinrich vorstellte, ließ er sich zwar aufs Podium bitten, schmetterte vor dem gespannten Premierenpublikum aber jede Frage gnadenlos ab. Sie sei falsch gestellt, dazu könnte er nichts sagen und überhaupt sei er nicht der richtige Ansprechpartner. Punkt und Rumms. Götz George durfte das, musste es zuweilen sogar. Vielleicht war es sein Schicksal.

Vor knapp zwei Jahren verkündete George, er wolle sich weitgehend aus dem Filmgeschäft zurückziehen. „Ich möchte gerne nach 65 arbeitsreichen Jahren Feierabend machen“, sagte der damals 76-Jährige. Es sei einfach zu viel Stress. So machte er sich in der Öffentlichkeit rar, drehte nur noch wenig und erfüllte sich selbst einen Wunsch: „Auf der Bühne, wie es bei Schauspielern immer heißt, will ich sicher nicht sterben.“ Götz George starb am 19. Juni im Alter von 77 Jahren.

Quelle: https://claudia2902.wordpress.com/2016/06/27/schimanski-ist-fuer-immer-gegangen-goetz-george-ist-tot/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *