Cultura & Società Ultime Notizie

Tagung: Deutsch im italienischen Kindergarten

4 Maggio 2016

author:

Tagung: Deutsch im italienischen Kindergarten

Schulamtsleiterin Nicoletta Minnei bei der Eröffnung der Tagung “Jedes Kind kann Sprachen lernen”. Foto: LPA/Franco Grigoletto

“Jedes Kind kann Sprachen lernen” – so der Titel der heutigen Tagung an der Langer-Schule zur Vermittlung der deutschen Sprache an italienischen Kindergärten.

An der Grundschule “Alexander Langer” in Bozen fand heute (4. Mai) die Tagung mit dem Titel “Jedes Kind kann Sprachen lernen” statt, die vom Italienischen Bildungsressort des Landes organisiert wurde und insbesondere dem Thema “Deutsch im italienischen Kindergarten” gewidmet war.

Die Tagung richtete sich an das Kindergartenpersonal, das an den italienischen Kindergärten Deutsch als zweite Sprache vermittelt, sowie an alle Interessierten. Hauptziel der Veranstaltung war es, die organisatorischen Aspekte der Förderung von Mehrsprachigkeit an den italienischen Kindergärten zu beleuchten, die theoretische und praktische Kompetenz auszubauen, die Beziehung zwischen Menschen und die Interkulturalität zu stärken, den Austausch zwischen Fachpersonen der Zweitsprachenvermittlung zu fördern und dem Angebot der italienischen Kindergärten mehr Sichtbarkeit zu verleihen.

In ihren Grußworten betonte die italienische Schulamtsleiterin Nicoletta Minnei, wie wichtig es ist, dass die Kinder möglichst früh mit der zweiten Sprache vertraut gemacht werden und bedankte sich beim Kindergartenpersonal für ihr Engagement.

Auch die Schulinspektorin Carlotte Ranigler teilte diese Meinung. Sie wies in diesem Zusammenhang darauf hin, dass das an den Kindergärten tätige Personal ein hohes Ausbildungsniveau aufweist.

Am Vormittag hielten dann Professor Andreas Rhode und Martina Koler zwei Impulsreferate mit den Titeln “Voraussetzungen für erfolgreiche Zwei- und Mehrsprachigkeit in der Kita” und “Was Worte alles können”. Am Nachmittag standen vier Workshops auf dem Programm: “Erfolgreiche Mehrsprachigkeit in der Kita” (Andreas Rohde), “Zauberhafte Wörterwelten” (Martina Koler), “Quacky – phonologische Bewusstheit im Kindergarten” (Sabine Hofer und Nadja Glira), “Aus der Praxis – in die Praxis. Klänge Lieder Rhythmen, Sprache” (Sabina Bordonetti).

 

 

 

 

 

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *