Cultura & Società Ultime Notizie

Sissa Micheli ist HGV-Künstlerin des Jahres 2016

20 Aprile 2016

author:

Sissa Micheli ist HGV-Künstlerin des Jahres 2016

Sissa Micheli ist HGV-Künstlerin des Jahres 2016

HGV und Südtiroler Künstlerbund haben neue Aktion zur Förderung der Südtiroler Kunstszene gestartet

Bozen – Im Rahmen der Landesversammlung des Hoteliers- und Gastwirteverbandes (HGV) am 18. April  wurde zum ersten Mal die Auszeichnung „HGV-Künstler/in des Jahres 2016“ vergeben. Der HGV hat das Projekt gemeinsam mit dem Südtiroler Künstlerbund ins Leben gerufen mit dem Ziel, Südtiroler Künstlerinnen und Künstler zu fördern. Der Preis wird von nun an jährlich vergeben.

Eine Jury, bestehend aus Vertretern des HGV und des Südtiroler Künstlerbundes sowie einem Kunstexperten, hat im Rahmen des Wettbewerbes die Siegerin des heurigen Jahres gekürt. Aus über 30 Einsendungen wurde Sissa Micheli mit ihrem Kunstwerk „Crashed Mountain in Lake“ ausgewählt. Die 1975 in Bruneck geborene Künstlerin, die in Wien lebt und arbeitet, möchte mit ihrer Skulptur aus Keramik, Silberlack und Lacobel Glas, die große Bedeutung der Südtiroler Alpen und Bergseen für den heimischen Tourismus darstellen.

Das Werk wird nicht nur Teil der Kunstsammlung des HGV, sondern auch reproduziert und bei verschiedenen Anlässen, wie etwa bei Neueröffnungen oder Betriebsjubiläen, an Gastwirtinnen und Gastwirte übergeben. „Wir freuen uns, mit dieser neuen Aktion die Südtiroler Kunstszene zu fördern und die kreativen Köpfe im Land zu unterstützen“, betont HGV-Präsident Manfred Pinzger.

Das Kunstwerk: Crashed Mountain in Lake, 2016

Ausgehend von einem geschichtlichen Ereignis, dem Bergrutsch des Monte Toc in den Stausee Vajont in Longarone im Jahr 1963, sowie den heutigen global prekären sozioökonomischen und ökologischen Zuständen, hat die Künstlerin ein kritisches und zugleich humorvolles Kunstwerk entwickelt. Der Fokus liegt dabei auf der Bedeutung der Südtiroler Alpen und Bergseen auf die Wirtschaft im Allgemeinen und den Tourismus im Besonderen.

Die Künstlerin: Sissa Micheli

Die gebürtige Bruneckerin Sissa Micheli lebt und arbeitet in Wien. Von 2000 bis 2002 besuchte sie die Schule für künstlerische Fotografie in Wien und gleichzeitig, bis 2007, die Akademie der bildenden Künste, ebenfalls in Wien. Micheli stellt ihre Kunstwerke in Ausstellungen im In- und Ausland aus.

Bildtext: Von links: Lisa Trockner, Geschäftsführerin Südtiroler Künstlerbund, Sissa Micheli und HGV-Präsident Manfred Pinzger.

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *