Cultura & Società Ultime Notizie

Greta Marcolongo (BZ): „Paris“

29 Marzo 2016

author:

Greta Marcolongo (BZ): „Paris“

Greta Marcolongo (BZ): „Paris“

Es ist eine Reise in die ersten 40 Jahre des 20. Jahrhunderts, inmitten der Texte und Musik von Edith Piaf, Marlene Dietrich, Josèphine Baker, Yves Montand, Charles Trenet u.a. Eine außergewöhnliche Produktion, die sich in Form und Dauer an die berühmten Pariser „Cafè Concert“ anlehnt und danach strebt, eine theatralische Gesangstechnik mit Elementen der klassischen Musik und jäzzigen Klängen zu verbinden.

Ein musikalisches Projekt, welches der französischen Hauptstadt und ihrem unverwechselbaren Stil huldigen will. Singstimme, Klavier, Sax, Kontrabass und Schlagzeug, aber auch Flöte und Cello sind die musikalischen Ingredienzien, die dieses auch szenische Eintauchen in das Ambiente des Pariser „Cafè“ ermöglichen werden, vermischt mit Ironie, Wehmut, gesundem Idealismus und einem besonderen Augenmerk auf den Gesang als Spiegel des Erlebten.

Greta Marcolongo: voice

Michele Giro: piano

Marco Stagni: bass

Matteo Cuzzolin: sax

Roman Hinteregger: drums

Special Guests:

Pietro Berlanda: flute

Alex Jellici: violoncello

Aufführungstermine: Fr 01. (ausverkauft) und Sa 02. April 2016 um 20.30 Uhr in der Bozner Carambolage.

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *