Esteri Ultime Notizie

Ein Kämpferherz hat aufgehört zu schlagen

18 Marzo 2016

author:

Ein Kämpferherz hat aufgehört zu schlagen

Ein Kämpferherz hat aufgehört zu schlagen

Von Claudia von Dzerzawa

Der ehemalige FDP-Chef und Aussenminister Guido Westerwelle ist nach langem Kampf gegen die Leukämie heute im Alter von nur 54 Jahren gestorben. Das teilte die von ihm gegründete Westerwelle Foundation mit.

Westerwelle war von 2001 bis 2011 FDP-Chef, von 2006 bis 2009 war er als Vorsitzender der FDP-Fraktion im Bundestag Oppositionsführer in Deutschland. Danach bekleidete der begnadete Rhetoriker unter Kanzlerin Angela Merkel bis Ende Oktober 2013 das Amt des Aussenministers.

Er war einer der bekanntesten deutschen Politiker.

Mir fehlen die Worte. Guido hat so gekämpft. Die Trauer ist daher groß. Er war ein großartiger Kämpfer für die liberale Sache und ein engagierter Parlamentarier. Er hat unserer Demokratie gedient.

Westerwelle gehörte zu den bekanntesten deutschen Politikern der vergangenen Jahre. Der am 27. Dezember 1961 in Bad Honnef bei Bonn geborene Anwaltssohn war Anfang der 80er-Jahre Mitbegründer der Jungen Liberalen, wurde mit nur 32 Jahren FDP-Generalsekretär, 2001 mit 39 Jahren der bis dahin jüngste Parteichef.

Mit der schwersten Krise der Partei begann auch Westerwelles gesundheitlicher Leidensweg. Im Juni 2014 gab die Westerwelle Foundation die schwere Erkrankung ihres Gründers bekannt.

Westerwelle machte auch aus seiner Homosexualität kein Geheimnis. Er lebte seit 2010 mit Michael Mronz in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft.

Er verstarb am 18. März 2016 in der Uni-Klinik Köln an den Folgen seiner Leukämiebehandlung. Er wird unendlich fehlen.

 

 

 

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *