Esteri Ultime Notizie

Wird der Salafismus in Deutschland zur Gefahr?

16 Febbraio 2016

author:

Wird der Salafismus in Deutschland zur Gefahr?

Wird der Salafismus in Deutschland zur Gefahr?

Presseberichte zufolge geht derzeit die Polizei in Deutschland im gesamten Bundesgebiet gegen mögliche Terroristen und islamistische Gruppen vor. Erst letzten Dienstag hat es in Bremen eine Razzia gegeben. Nach Angaben des deutschen Verfassungsschutzes soll es in der Bundesrepublik rund 44.000 Islamisten geben, wenn diese auch keine einheitliche Gruppe bilden, jedoch allesamt die Religion des Islam für politische Ziele und Zwecke missbrauchen. Interessant ist, dass nur eine Minderheit der Islamisten Gewalt befürwortet. Die größte Gefahr scheint von den Salafisten auszugehen, deren extrem konservative Gruppen, in den vergangen Jahren großen Zulauf hatten. Der Verfassungsschutz rechnete seit 2011 noch mit 3.800 Personen in dieser Szene. Im Juni letzten Jahres wurden 7.500 Anhänger gezählt um im Dezember 2015 sogar 8.350 Salafisten. Die Tendenz scheint steigernd zu sein, was auf den andauernden Krieg in Syrien und das Erstarken des sogenannten „Islamischen Staats“ zurückgeführt wird.

Gut ist, dass inzwischen zahlreiche Projekte und Netzwerke gegründet wurden, welche sich gegen die Vereinnahmung der potentiellen Zielgruppen von Salafisten wenden. Seit April 2015 gibt es in Deutschland das “Deradikalisierungsnetzwerk Berlin”. Auch vonseiten der muslimischen Verbände kommt Unterstützung, nachdem diese begonnen haben zu reagieren und mit den Sicherheitsdiensten zusammenzuarbeiten.

Im Bild: Pierre Vogel, auch Abu Hamza ist ein deutscher islamistischer Prediger. Er war Mitglied des inzwischen aufgelösten salafistischen Vereins Einladung zum Paradies (kurz EZP)

 

 

 

 

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *