Cultura & Società Ultime Notizie

„Silvester Night am Tribusplatz Lana“

15 Dicembre 2015

author:

„Silvester Night am Tribusplatz Lana“

Einmal mehr verwandelt sich der Tribusplatz in Lana zu einem großen Open Air-Veranstaltungsort. Wie schon letztes Jahr zu Silvester oder auch beim “Sommernachtstraum” wird wieder der komplette Platz gesperrt und ist dem lieben Feiervolk vorbehalten.

Lana, 15.12. Die großen südtiroler Städte laden ja alljährlich zu einer großen Silvesternacht, doch auch in der Marktgemeinte Lana wird seit fast vier Jahren zum Jahreswechsel so richtig gefeiert.

In den vergangenen Jahren organisierte die Freiwillige Feuerwehr und die Musikkapelle Lana die Silvesterfeier, im letzten Jahr sollte damit Schluss sein, glücklicherweise fand sich damals noch der Vereinen „Event Concept Südtirol“ welche sich an die Realisierung wagte.

In diesem Jahr lädt der Lananer Verein, gemeinsam mit einigen Betrieben vor Ort nun erneut zum gemeinsamen feiern. Der gesamte Tribusplatz wird einmal mehr komplett gesperrt und ist nur den Fußgängern sowie den Feierwütigen vorbehalten. Ab 20 Uhr beginnt bereits das Warm Up auf der großen Showbühne, ab 22 Uhr gibt’s dann den Countdown zum Jahreswechsel mit Live Party-DJ. Ab 00 Uhr verwandelt sich der Tribusplatz dann in die größte Tanzfläche des Burggrafenamts, mit coolen Partysongs von früher bis heute.

Ein Ende ist in der Marktgemeinde Lana jedoch nicht in Sicht, die wohl längste Silvester Nacht Südtirols, so verspricht das Programm der „Silvester Night“ Action bis in die Morgenstunden. Beispielsweiße das Frühshoppen beim Restaurant Traube, die After Show Party bei der Bar Kuntner oder das Neujahrsfrühstück beim Café Konditorei Flora.

“Ich denke es ist wichtig, den Lananern eine tolle Alternative zu den großen Städten wie Bozen oder Meran zu bieten und ihnen die Möglichkeit zu geben zwischen Freunden und Bekannten zu feiern”, so der Obmann von “Event Concept Südtirol” Simon Waldner.

“Unser Ziel ist es definitiv eine tolle Silvesternacht für Jung und Alt zu veranstalten, wo alle gemeinsam ins neue Jahr zu feiern können und für jeden etwas geboten wird”, so der Obmann abschließend.

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *