Cultura & Società Ultime Notizie

Bozen. Eine Theaterproduktion der Carambolage: „Die Wunderübung“

28 Dicembre 2015

author:

Bozen. Eine Theaterproduktion der Carambolage: „Die Wunderübung“

Joana und Valentin haben sich nach vierzehn Jahren Ehe nicht mehr viel zu sagen. Dabei hat ihre Geschichte einst so schön angefangen. Es war Liebe auf den ersten Blick. Und nach vierzehn Ehejahren soll alles vorbei sein? Wo sind sie hingekommen, die großen Gefühle? Um ihrer Ehe eine letzte Chance zu geben, suchen sie Hilfe bei einem Paartherapeuten. Der Eheberater versucht die beiden mit Paarübungen und Rollentausch aus der Reserve zu locken, um vielleicht doch noch das Wunder der Versöhnung zu bewirken. Eine schier unlösbare Aufgabe für den Therapeuten, der selbst auch in Schwierigkeiten steckt…

Der international erfolgreiche Wiener Autor Daniel Glattauer beweist einmal mehr sein großes Talent für pointierte Dialoge und überraschende Wendungen. In „Die Wunderübung“ gelingt ihm das ebenso gefühlvolle wie bissige Porträt eines Paares, dessen beste Zeiten anscheinend vorbei sind, das aber seine Liebe nicht aufgeben will.

Lebensnah und sehr komisch!

Der österreichische Schriftsteller und Journalist Daniel Glattauer, Jahrgang 1960, schrieb nach Abschluss seines Studiums für „Die Presse“ und die Tageszeitung „Der Standard“, wo er vor allem durch seine Kolumnen bekannt wurde. Den Durchbruch schaffte er 2006 mit seinem Roman „Gut gegen Nordwind“, der noch im selben Jahr für den Deutschen Buchpreis nominiert wurde. Der Roman wurde zu einem Bestseller und in der ganzen Welt gelesen. Die Bühnenfassung dazu wurde 2009 in den Wiener Kammerspielen uraufgeführt. Im selben Jahr erschien die Roman-Fortsetzung „Alle sieben Wellen“, die ebenfalls zu einem großen Erfolg wurde. Glattauers Werke wurden bereits in über 35 Sprachen übersetzt.

Das Theaterstück „Die Wunderübung“ wurde im Jänner 2015 am Wiener Theater in der Josefstadt uraufgeführt.

“Die Idee für Die Wunderübung‘ ist mir während meines kürzlich absolvierten Studiums zum Psychosozialen Berater gekommen. Da war die Arbeit mit krisengeschüttelten Partnern ein großes Thema. Mittendrin bekam ich Lust, mich diesem Stoff auf komödiantische Weise anzunähern. Nun steht die turbulente Therapiestunde auf der Bühne.

Für die Zuseher gibt es, so denke ich, großen Wiedererkennungswert, auch für jene, die selbst vielleicht eher konfliktscheu sind. Denn die Mechanismen des Ehestreits mit der spezifischen Rollenverteilung – sie stichelt, er fährt drüber – sind uns im Alltag bestens vertraut und haben sich über die Generationen wenig verändert. Der polemische Kleinkrieg der Worte ist geradezu ein Volkssport. ‚Mein‘ Ehepaar Joana und Valentin Dorek erhebt ihn zur olympischen Disziplin.” (Daniel Glattauer)

Eine Komödie von Daniel Glattauer

Mit Margot Mayrhofer, Günther Götsch und Kai Möller

Regie: Helga Maria Walcher

Ausstattung: Sara Burchia

Licht und Technik: Lex Pallaoro

Regieassistenz: Kathrin Ploner

Bühnenbau: Robert Reinstadler

Foto: Armin Huber

Aufführungstermine: Fr 08., Sa 09., Do 14., Fr 15., Sa 16., Mi 20., Do 21., Fr 22., Sa 23. Jänner 2016. Beginn ist jeweils um 20.30 Uhr.

INFOS & TICKETS: www.carambolage.org oder 0471-981790

 

 

 

 

 

 

 

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *