Esteri Ultime Notizie

Der FPÖ-Kandidat Andreas Rabl hat sich in der Stichwahl in Wels mit 62,9 Prozent klar gegen die SPÖ durchgesetzt

12 Ottobre 2015

Der FPÖ-Kandidat Andreas Rabl hat sich in der Stichwahl in Wels mit 62,9 Prozent klar gegen die SPÖ durchgesetzt

Der Freiheitliche Landesparteiobmann Walter Blaas gratuliert im Namen der Partei der FPÖ zum bedeutenden Wahlerfolg in der Hauptstadt Wien. Ein weiterer wichtiger Erfolg konnte bei den Stichwahlen in Oberösterreich erzielt werden. Der FPÖ-Kandidat Andreas Rabl hat sich in der Stichwahl in Wels mit 62,9 Prozent klar gegen die SPÖ durchgesetzt.

„Mit einer konsequenten politischen Haltung wurden die Herausforderungen und Themen der Zeit von der FPÖ aufgegriffen. Harte politische Arbeit und Ausdauer haben starke Zuwächse garantiert und den Erfolg mit sich gebracht“, unterstreicht der Freiheitliche Landesparteiobmann Walter Blaas einleitend. „Im Namen der Partei gratuliere ich Bundesparteiobmann Heinz Christian Strache und seiner Mannschaft zum großartigen Erfolg. Wie in Oberösterreich haben die etablierten Parteien rund um die SPÖ und ÖVP keine Antworten auf die Herausforderungen der Zeit. Gerade hier hat die FPÖ einen klaren Kurs vorgegeben. Die Interessen der einheimischen Bevölkerung werden von der freiheitlichen Gesinnungsgemeinschaft stets an die erste Stelle gesetzt. Die Wählerschaft hat diesen Grundsatz honoriert“, so der Freiheitliche Landesparteiobmann in einer Stellungnahme.

„Eine weitere erfreuliche Nachricht kam aus der zweitgrößten Stadt Oberösterreichs. In der Stichwahl konnte sich die FPÖ gegen die SPÖ durchsetzen. Wir wünschen dem neuen Bürgermeister von Wels, Herrn Andreas Rabl, alles Gute für die politische Arbeit und gratulieren ihm zum großen Erfolg“, unterstreicht Landesparteiobmann Walter Blaas.

Im Bild: FPÖ-Kandidat Andreas Rabl

Giornalista pubblicista, scrittore.
Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *