Politica Ultime Notizie

Sven Knoll, „österreichische Polizisten von Carabinieri festgenommen, weil sie illegale Einreise von Einwanderern verhindern wollten“

16 Giugno 2015

author:

Sven Knoll, „österreichische Polizisten von Carabinieri festgenommen, weil sie illegale Einreise von Einwanderern verhindern wollten“

Das Verhalten der italienischen Polizei im Umgang mit den Flüchtlingsströmen nimmt immer groteskere Züge an und hat vergangenes Wochenende zu einem peinlichen Eklat am Brenner geführt. Sechs österreichische Polizisten, die am Bahnhof Brenner den Zug kontrollieren wollten, um die illegale Einreise von Einwanderern zu verhindern, wurden von einem wütenden Carabiniere beschimpft und festgenommen!

Gemäß einem zwischenstaatlichen Übereinkommen dürfen österreichische Polizisten bereits am Bahnhof Brenner Kontrollen durchführen, um so eine illegale Einreise nach Österreich zu verhindern.

Dies schert die italienischen Polizeikräfte aber scheinbar wenig.

Laut Aussagen der österreichischen Polizisten wurden sie in ihrer Dienstausübung bewusst behindert. Der wütende Carabiniere beschimpfte die Beamten und sie mussten an Ort und Stelle stillstehen ohne sich bewegen zu dürfen. Erst nach zwei Stunden wurden sie wieder freigelassen.

Der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Sven Knoll, bezeichnet das Verhalten der Carabinieri als unentschuldbare Entgleisung. Offenkundig glauben die italienischen Polizeikräfte sich nicht an Gesetze halten zu müssen und sich einfach über internationale Sicherheitsbestimmungen hinwegsetzen zu können.

Nachdem auch das österreichische Innenministerium bereits über den Vorfall informiert wurde, wird die Süd-Tiroler Freiheit eine Anfrage im Landtag einreichen, um in Erfahrung zu bringen, um welchen Beamten der Carabinieri es sich handelt, auf wessen Befehl er gehandelt hat und welche Disziplinarmaßnahmen es für diesen Vorfall geben wird, heißt es in der Presseaußendung.

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *