Cultura & Società Ultime Notizie

ART Innsbruck erhält den Gold Cippy Award

7 Maggio 2015

author:

ART Innsbruck erhält den Gold Cippy Award

Die ART Innsbruck unter Messe-Chefin Johanna Penz konnte für das Plakat der 19. Auflage der ART Innsbruck 2015  auf der online-Plattform Cippy von firstavenue Bozen die meisten Publikumsstimmen für sich einheimsen und wurde somit im Februar 2015 mit dem Gold Cippy Award ausgezeichnet.
In die Auszeichnung eingeschlossen wird die mit dem Entwurf aller Werbemittel der ART Innsbruck und deren CI betraute Grafikerin Andrea Pancheri Herneggerdruck Innsbruck
Der Onlinedienst Cippy gilt als Markführer der Südtiroler out-of-home-Medien und ermöglicht es, klassische Werbekampagnen wie Printanzeigen, Plakate, redaktionelle Inhalte usw. online zu verlängern und dadurch erheblichen Mehrwert in einer sehr breiten Zielgruppencommunity zu lukriieren.

Die ART Innsbruck wird zukünftig verstärkt auf diese smarte Art der Kommunikation setzen, um ihre Botschaft und ihr Programm an zeitgenössischer Kunst & Antiquitäten einem noch größeren Kreis an Kunstliebhabern und –sammlern generationenübergreifend und topaktuell zukommen zu lassen.
Die offizielle Übergabe des Gold Cippy Award an die Preisträgerinnen Johanna Penz und Andrea Pancheri erfolgt am 8. Mai 2015, 10.00 Uhr, im artroom21, Gutenbergstraße 3, Innsbruck.

Jährlich im Frühjahr werden auf der ART Innsbruck internationale zeitgenössische Kunst und Antiquitäten des 19./20./21. Jahrhunderts präsentiert. 

80 Aussteller – Galeristen und Kunsthändler aus 10 Nationen – zeigen Gemälde, Original- graphik, Skulpturen, Fotografie, Neue Medien, sowie antike Möbel, Teppiche, Glas, Porzellan und weitere Kostbarkeiten.

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *