Politica Ultime Notizie

Gemeindewahlen 2015: SÜD-TIROLER FREIHEIT mit den Freiheitlichen am Start für Gsies

25 Aprile 2015

author:

Gemeindewahlen 2015: SÜD-TIROLER FREIHEIT mit den Freiheitlichen am Start für Gsies

Die SÜD-TIROLER FREIHEIT wird bei den Gemeindewahlen am 10. Mai wieder in Gsies antreten. In der Pustertaler Gemeinde wurde diesmal eine gemeinsame Liste mit den „Freiheitlichen“ auf die Beine gestellt. Unter dem Motto „Gemeinde sind wir alle“, wollen die Kandidaten ihr Tal weitsichtig und verantwortungsvoll mitgestalten!
Bisher vertrat Johann Schuster die Bewegung im Gemeinderat von Gsies. Er wird sich zusammen mit Daniel Gostner und Maria Kerschbaumer von der SÜD-TIROLER FREIHEIT erneut zur Wahl stellen. Die Liste setzt sich auf folgenden Kandidaten zusammen:
Daniel Gostner, Jahrgang 1995, SÜD-TIROLER FREIHEIT
Kurt Sinner, Jahrgang 1969, Freiheitliche
Johann Schuster, Jahrgang 1962, SÜD-TIROLER FREIHEIT
Klaus Unterhuber, Jahrgang 1966, Freiheitliche
Maria Kerschbaumer, Jahrgang 1949, SÜD-TIROLER FREIHEIT
Die Kandidaten haben ein anspruchsvolles Programm erarbeitet, welches zahlreiche Punkte enthält:
  • Senkung der Gemeindegebühren
  • Attraktive und zukunftsweisende Angebote für die Jugendlichen im Tal
  • Vertretbare Regelung der Wohnbauflächen
  • Instandhaltung der Spielplätze in den Wohnbauzonen
  • Schutz der Natur- und Kulturlandschaft
  • Übertragung der Zuständigkeit für das Trinkwasser an die Gemeinde
  • Bau von Gehsteigen und sicheren Straßenkreuzungen
  • Ausgleich der Anliegen zwischen Tourismus und Bauernstand
  • Aufwertung der Gastbetriebe
  • Allgemeine Sicherheit
  • Erhalt der traditionellen Baukultur
  • Abschaffung der faschistischen Ortsnamen
  • Ausbau des Glasfasernetzes
  • Errichtung des Fahrradweges
  • Abschaffung der GIS auf die Erstwohnung
  • Vereine „ver-einen“
  • Mehr Mitbestimmung der Bürger
  • Abbau der Gemeindeschulden
  • Soziale Gerechtigkeit und Abbau von bürokratischen Hürden
  • Förderung von familienfreundlichen Angeboten
  • Sanfter Tourismus und Aufwertung des Handwerks

Im Bild: v.l.n.r. Manuel Gostner, Kurt Sinner, Johann Schuster und Klaus Unterhuber. Nicht im Bild: Maria Kerschbaumer

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *