Politica Ultime Notizie

Gemeinderatswahlen: Sechs Kandidaten der SÜD‐TIROLER FREIHEIT in Schenna

2 Aprile 2015

author:

Gemeinderatswahlen: Sechs Kandidaten der SÜD‐TIROLER FREIHEIT in Schenna

Die SÜDTIROLER FREIHEIT tritt in Schenna mit sechs motivierten Kandidaten bei den kommenden Gemeinderatswahlen im Mai an. Mit Reinhard Holzeisen als Listenführer, Doris Mitterhofer, Tobias Ötl, Marta Widmann, Viktoria Walzl und Stefan Gasser bietet die SÜDTIROLER FREIHEIT der Bevölkerung von Schenna eine vielseitige Alternative zu den politischen Mitbewerbern.

Die bisherige Gemeinderätin der SÜ‐TIROLER FREIHEIT, Myriam Atz Tammerle, die im Dezember in den Süd-Tiroler Landtag einzog, konnte für die Bevölkerung von Schenna zahlreiche Erfolge wie die Realisierung eines Jugendtreffs, die Abschaffung des faschistischen Orts –und Straßennamens “Verdines“ sowie die Entschärfung einer gefährlichen Kreuzung erreichen.

Die sechs engagierten Kandidaten setzen sich in Schenna für mehr Mitsprache der Bürger und Jugendlichen im Dorf, für Familien‐ und Jugendförderung, leistbares Wohnen und die Förderung der heimischen Betriebe ein. Sollte die Bevölkerung von Schenna die Realisierung einer Mensa und einer größeren Turnhalle bei der Schule sowie die Errichtung einer Seilbahn nach Meran wüschen, sichert die SÜD‐TIROLER FREIHEIT ihre Unterstützung zu.

Durch die beiden Abgeordneten Myriam Atz Tammerle und Sven Knoll haben die angehenden Gemeinderäte der SÜD‐TIROLER FREIHEIT zukünftig nicht nur einen, sondern gleich zwei direkte Ansprechpartner im Süd‐Tiroler Landtag.

Für die Ortsgruppe der SÜD-TIROLER FREIHEIT in Schenna,
Landtagsabgeordnete Myriam Atz Tammerle

Im Bild: v.l.n.r.: Marta Widmann, Reinhard Holzeisen, Viktoria Walzl, Stefan Gasser, Doris Mitterhofer, Tobias Öttl 

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *